Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cecchinello enthüllt neues Arbeitsprogramm

Cecchinello enthüllt neues Arbeitsprogramm

Der LCR Honda-Teamchef will sich 2009 an allen Fronten verbessern.

Um mit den Werkteams 2009 mithalten zu können, legt LCR Honda seinen Fokus auf eine akribisch genaue Organisation und Vorbereitung. Teamchef Lucio Cecchinello setzt auch in dieser Saison auf Randy de Puniet als Fahrer.

Der Franzose soll mit der neuen verbesserten Maschine noch bessere Resultate holen. "Randy hat bewiesen, dass er ein schneller Fahrer ist. Leider hatte er in der vergangenen Saison oftmals Pech oder nicht die Maschine, um richtig zu pushen", erklärte der Teamchef.

Mit der neuen Maschine sei de Puniet endlich dazu in der Lage. "Das Bike ist ähnlich der Werksmaschinen und wird noch konkurrenzfähiger sein", verspricht der Teamchef. Randy de Puniet habe seinen Beitrag für das Team geleistet, indem er seinen Trainer gewechselt und sich auf neue Ziele fokussiert hat.

In den vergangenen Monaten habe man an jedem Aspekt der LCR Honda 2009 gearbeitet. Das Ziel sei ein Platz unter den Top Ten. "Wir haben das Team in jeder Hinsicht verbessert", verriet Cechinelllo. Im Februar wird de Puniet die ersten Tests mit dem RC212V in Sepang absolvieren. Das Programm soll die Maschine Schritt für Schritt verbessern. "Wir wollen Randy nicht zu sehr unter Druck setzen, sodass er womöglich beim ersten Test einen Crash hat".

.

Tags:
MotoGP, 2008, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›