Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simon und Smith mit der ersten Ausfahrt zufrieden

Simon und Smith mit der ersten Ausfahrt zufrieden

Die Fahrer des Bancaja Aspar Teams, Julian Simon und Bradley Smith fassen ihre erstenn Testerfahrungen in der kleinen Klasse zusammen.

Julian Simon, als Rückkehrer in die 125cc-Klasse hat sich schon gut mit seiner neuen Aprilia zurecht gefunden. Er fuhr die schnellsten Zeiten bei den Tests in Jerez.

Der frühere Honda und KTM-Fahrer fährt nun für das Bancaja Aspar Team und will in der 125cc-Klasse um den Titel mitkämpfen. Er konnte die gesamten drei Tage die schnellsten Zeiten fahren.

Simon blickte auf seine Arbeit zurück und sagte, `Am letzten Tag haben wir mit dem Vergaser ein bisschen herum gespielt. Wir haben ihn ein bisschen angepasst, wir konnten am Ende richtig ans Limit gehen können. Zuvor hatte ich das Gefühl, dass wir noch nicht das Absolute heraus holen konnten. Wir haben auch ein paar verschiedene Reifen getestet.´

Er fuhr fort, `Ich bin sehr viele Runden gefahren und am Ende hat es sich so angefühlt, als hätte ich die Maschine gut auf mich abgestimmt. Ich hätte auch noch schneller gehen können, aber ich habe einen Fehler auf meiner schnellsten Runde gemacht. Aber wie auch immer, ich bin zufrieden mit meinen Ergebnissen. Ich möchte mich bei meinen Aprilia-Mechnikern bedanken.´

Der neue Teamkollege von Simon ist Bradley Smith, der sich ebenfalls in einer Ausgezeichneten Form befand. Er war der Zweitschnellste. `Ich muss sagen, dass ich mit meinen Ergebnissen zufrieden bin, denn ich konnte mich von Tag zu Tag verbessern. Am zweiten Tag sind wir in einer Spurinne hängen geblieben, danach habe ich etwas gebraucht um wieder in den Rhythmus zu kommen. Ganz am Schluss haben wir dann noch einen Schritt nach vorn gemacht. Wir sind mit allen Reifen, die wir getestet haben schnell gewesen, damit kann man zufrieden sein.´

`Ich habe einige verschiedene Einstellungen an der Aufhängung probiert und wir haben damit gute Resultate erzielt, das ist vielversprechend. Wir scheinen eine gute Richtung eingeschlagen zu haben. Natürlich ist noch nicht alle Arbeit getan, wir müssen uns noch weiter verbessern, aber der Test war gut. Wir hoffen wir können auch in Valencia so gut weiter machen.´

Tags:
125cc, 2009, Bradley Smith, Julian Simon, Fontana Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›