Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi musste nach Heimunfall genäht werden

Rossi musste nach Heimunfall genäht werden

Der Italiener Valentino Rossi zog sich bei einem häuslichen Unfall Schnitte an der linken Hand und Fuß zu.

Der MotoGP-Weltmeister 2008, Valentino Rossi, zählte zu den Fahrern mit den wenigsten Stürzen im Laufe der Saison. Doch ein Sturz in seinem Heim könnte seine Saisonvorbereitung beeinträchtigen.

Der Italiener musste vor seiner Abreise zum offiziellen MotoGP-Test in Sepang mit Stichen an seiner linken Hand und seinem linken Fuß genäht werden. Die Verletzung zog er sich bei einem Fall auf einen Glastisch zu, als er versuchte seine Gardinen zu schließen. Rossi zog sich dabei Schnitte an seinem linken Ringfinger und der Fußsohle zu.

Tags:
MotoGP, 2009, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›