Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sepang Test endet mit Stoner-Bestzeit

Sepang Test endet mit Stoner-Bestzeit

Ducati-Fahrer Casey Stoner beschloss den ersten MotoGP-Test des Jahres mit der Bestzeit.

Ducati Marlboro-Fahrer Casey Stoner fuhr die schnellste Zeit des dritten und letzten Testtages in Malaysia. Der Australier drehte die schnellste seiner 38 Runden in 2:01.043 Minuten und ließ damit das gesamte Feld hinter sich.

Der Australier erholt sich noch immer von einer alten Kahnbeinverletzung, die ihn schon in der gesamten zweiten Saisonhälfte 2008 behinderte. Auch in Sepang hielt Stoner sein Programm auf einem Minimum, um die Schmerzen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem war er schnell genug, um die Zeitentabelle mit 0,094 Sekunden Vorsprung vor seinem Rivalen Valentino Rossi anzuführen.

Fiat Yamaha Star Rossi und sein Landsmann Loris Capirossi vom Rizla Suzuki Team waren beide erneut stark unterwegs. Sie fanden sich auch schon an den ersten beiden Testtagen am Donnerstag und Freitag in den Top-3 wieder. Capirossis schnellste Zeit lag 0,219 Sekunden hinter der Bestzeit seines ehemaligen Teamkollegen Stoner. Der Italiener hatte einen guten Rhythmus auf der überarbeiteten GSV-R.

Der schnellste Satellitenfahrer war Tech 3 Yamaha Pilot Colin Edwards, der sich an allen drei Tagen in guter Form präsentierte und am Abschlusstag die viertschnellste Zeit auf seiner neuen Yamaha M1 erzielte. Toni Elias fuhr mit seiner RC212V des San Carlo Gresini Honda Teams in die Top-5 und stellte damit sicher, dass Fahrer aller vier Hersteller unter den besten Fünf vertreten waren.

Suzuki-Mann Chris Vermeulen, Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) und Andre Dovizioso (Repsol Honda) schafften es ebenfalls in die Top-8. Dovizioso zeigte eine gute Pace, entschied sich aber gegen eine volle Rennsimulation. Stattdessen konzentrierte er sich weiter auf die Eingewöhnung an die neuen Bridgestone-Reifen und Problemlösungen. Lorenzo fuhr eine erfolgreiche Rennsimulation und löste die Bremsprobleme, die ihn an den ersten beiden Tagen behinderten.

Die Top-10 komplettierten Mika Kallio und Ducati-Fahrer Nicky Hayden, der als einziger Fahrer in Kurve 2 stürzte, wo im Laufe der vorangegangenen Tage bereits einige andere Fahrer ein ähnliches Schicksal erlitten.

Die Ergebnisse des Sepang Tests finden Sie hier.

Tags:
MotoGP, 2009, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›