Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Schwantz besticht mit Rennsiegen in Neuseeland

Schwantz besticht mit Rennsiegen in Neuseeland

Eine MotoGP-Legende beim Motorrad-Festival

Eine MotoGP-Legende war am vergangenem Wochenende zurück auf dem Motorrad. Der frühere Weltmeister Kevin Schwantz nahm beim 30. Pukekohe Klassik Festival in Neuseeland teil.

Der Amerikaner, vor allem bekannt durch seinen Titelgewinn 1993 mit Suzuki, fuhr auf einem Manx Norton-Motorrad auf der Pukehohe Rennstrecke. Strecke und Maschine waren extra für Schwantz gestaltet worden.

Eine Sache hatte auf jeden Fall Bestand, Schwantz fuhr mit seiner Nummer 34, mit der er auch während seiner gesamten Karriere unterwegs gewesen war und fuhr erfolgreich in allen sechs Rennen, in denen er am Wochenende an den Start ging.

Schon früher waren bekannte Persönlichkeiten aus der MotoGP beim diesem Festival geladen. Namen wie Giacomo Agostini, Umberto Masetti, John Surtees und Geoff Duke, aber Schwantz ist der erste Ehrengast, der an den eigentlichen Rennen teilnahm.

Tags:
MotoGP, 2009, Kevin Schwantz

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›