Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Mechanische Probleme stoppen Melandri beim Speedcar Debüt

 Mechanische Probleme stoppen Melandri beim Speedcar Debüt

Marco Melandri gab am vergangenem Wochenende sein Debüt in der Speedcar Serie, in Losail. Er führte das Rennen am Samstag an, bevor ihn ein mechanisches Problem stoppte.

Der Frühere 250cc-Weltmeister Marco Melandri hatte ein ereignisreiches jedoch auch etwas frustrierendes Wochenende bei seinem Speedcar-Debüt in Katar.

Der Italiener qualifizierte sich am Freitag auf Anhieb als Vierter beim Nachtrennen in Katar und beschloss sein erstes Rennen in der Speedcar Serie als Achter. Sieger wurde Gianni Morbidelli vor Ex-Formel 1-Fahrer Vitantonio Liuzzi.

Samstagnacht startete Melandri von der Pole-Position und war auf dem besten Weg seinen ersten Sieg einzufahren, mit einem 7,5 Sekunden Vorsprung. Aber ein technischer Defekt stoppte den Vize-Weltmeister der MotoGP von 2005, vier Runden vor Schluss. Der Sieg ging an Liuzzi.

Melandri sagte, “Ich habe mich darauf konzentriert, keine Fehler zu machen, aber das Schalten wurde immer schwerer. Das hat es nicht einfacher gemacht. Dann auf einmal hatte ich überhaupt keine Gänge mehr und vorbei war es.”

Tags:
MotoGP, 2009, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›