Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli hat die Valencia-Tests im Griff

Simoncelli hat die Valencia-Tests im Griff

Der 250cc-Weltmeister Marco Simoncelli war der Schnellste Mann an beiden Testtagen auf der Strecke von Valencia.

Am Freitag, wie auch schon am ersten Testtag, war Marco Simoncelli der schnellste Mann des Tages in der 250cc-Klasse. Der Metis Gilera Fahrer fuhr mit 1'36.4 Minuten zwei Zehntel schneller als sein Teamkollege Roberto Locatelli.

Simoncelli war außerdem eine ganze Sekunde schneller unterwegs, als bei seinem Pole-Rekord im vergangenem Jahr.

Von den anwesenden 125cc-Fahrern war Lorenzo Savadori (Aprilia) der jenige, der die Maßstäbe setzten konnte. Er fuhr drei Zehntel schneller als Pol Espargaro, als Zweiter. Der Tag wurde überschattet von einem Unfall durch Efren Vazquez, der im Vorderrad seiner Derbi hängen gebliegen war und hart zu Boden ging. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Derbi-Fahrer Espargaro und Matthew Hoyle (Maxtra) hatten ebenfallls Unfälle, blieben aber unverletzt.

Einige der 125cc-Fahrer werden in der kommenden Woche wiederum in Valencia Testen. Ab dem 16. Februar werden Fahrer wie Nicolas Terol und Simone Corsi ihre ersten Tests der Saison 2009 absolvieren.

Valencia Test, Testzeiten
250cc Klasse
1.- Marco Simoncelli 1’36.4 80 Runden
2.- Roberto Locatelli 1’36.6 63 Runden
3.- Héctor Faubel 1’36.7 52 Runden
4.- Rathapark Wilairot 1’36.8 58 Runden
5.- Alex Baldolini 1’37.6 48 Runden
6.- Karel Abraham 1’38.5 60 Runden

125cc Klasse
1.- Lorenzo Savadori 1’41.5 40 Runden
2.- Pol Espargaró 1’41.8 68 Runden
3.- Efrén Vázquez 1’42.7 11 Runden
4.- Johann Zarco 1’43.1 64 Runden
5.- Marco Ravaioli 1’43.8 40 Runden
6.- Luca Vitali 1’44.2 40 Runden
7.- Jordi Dalmau 1’44.8 78 Runden
8.- Glenn Scott 1’44.9 67 Runden
9.- Michael Ranseder 1’45.0 56 Runden
10.- Mathew Hoyle 1’45.5 55 Runden

Tags:
250cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›