Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias bereit für Katar-Tests

Elias bereit für Katar-Tests

In Vorbereitung auf seine fünfte MotoGP-Saison, hat Toni Elias so hart wie noch nie vor dem anstehenden Katar-Test gearbeitet.

Toni Elias befindet sich in den finalen Vorbereitungen für die neue MotoGP-Saison und lud motogp.com ein ihn beim Fahrradtraining und Motorcross in Manresa, bei Barcelona, zu begleiten.

Für seine fünfte Saison in der MotoGP kehrt Toni Elias zu Honda Gresini zurück., dem Team für das er schon 2006 und 2007 gefahren ist. In der letzten Saison fuhr er mit einer Satelliten-Ducati. Für 2009 bekam er eine Werksmaschine von Honda, eine RC212V und war damit bei den ersten Tests der schnellste Honda-Fahrer. Nach einer Operation im Dezember arbeitete er hart an seiner Fitness.

Er ist mit verschiedenen Aktivitäten in Bewegung geblieben und erklärt sein Training, “Ich versuche mein Fitnessprogramm so viel wie möglich zu variieren. Jeden Tag ein bisschen was anderes, so das es nicht langweilig wird. Ich gehe ins Studio, um Rad zu fahren, zu Rennen oder ich fahre Motorcross.

”In diesem Jahr wird die weltmeisterschaft sehr anspruchsvoll sein, mehr noch als sonst. Wir werden nicht viel Zeit zwischendrin haben, um nach Hause zu fahren und zu trainieren”, sagt der Katalane weiter. “Die wichtigsten Trainingseinheiten werden die Rennen selbst sein. Zwischen den Grand Prix müssen wir uns einfach nur fit halten, jetzt arbeiten wir noch daran den Fitness-Level zu erhöhen. Ich bin immer noch auf dem Weg zurück von meiner Operation, ich bin noch nicht wieder bei 100 Prozent.”

Elias erklärte ebenfalls den Ablauf der Wintersaison für die MotoGP-Fahrer. “Während der Pause versuchen die Fahrer ihre Verletzungen auszukurieren, wenn nötig mit einer Operation wie Dani Pedrosa, Casey Stoner und ich selbst. Es ist nicht leicht dann wieder auf 100 Prozent zu kommen, aber ich denke zum Saisonstart wird jeder wieder bereit sein.

Der Gresini Honda Fahrer äußerte sich auch zu den Sparmaßnamen in der MotoGP, die auch Einschränkungen der Trainings beinhalten undsagt über die Tests in Sepang, Losail und Jerez, “Mit weniger Tests müssen wir anders planen. Wir müssen die Tests fast wie Grand Prix Wochenenden angehen. Man muss sehr gut organisiert sein um alles in diesen drei Tagen inzubekommen. Mit diesen drei Test müssen wir bereit für das erste Rennen sein. Aber wenn das hilft die Kosten zu reduzieren, dann ist das gut.”

Elias, der bisher seinen einzigen Grand Prix in Estoril 2006 gewinnen konnte, blickt auf die kommende Saison voraus: “Ich will nicht zu dick auftragen, aber mir ist schon bewusst, dass ich in diesem Jahr gute Chancen habe. Ich habe mir selbst einige Ziele gesetzt, die ich für mich selbst erreichen will.

Tags:
MotoGP, 2009, Toni Elias, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›