Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Regen unterbricht erstes Training in Katar

Regen unterbricht erstes Training in Katar

Unerwartete, schwere Regenfälle haben die Tests der MotoGP in Katar auf dem Losail International Circuit unterbrochen.

Die guten Bedingungen für die Testfahrten auf der Strecke von Katar wurden von einem seltenen Regenguss unterbrochen. Dadurch musste in Katar, beim offiziellen Nachttest vorerst alles gestoppt werden.

Gegen 18 Uhr Ortszeit waren in Katar angenehme Temperaturen um die 20°C, mit einer Streckentemperatur von 24°C. Jedoch bereits eine Stunde später vertrieb heftiger Regen die Fahrer von der Strecke und zurück in ihre Boxen.

Fast die Hälfte des MotoGP-Feldes waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal auf der Strecke gewesen. Unter ihnen auch Weltmeister Valentino Rossi, Ex-Titelträger Casey Stoner und Dani Pedrosa.

Der erste Fahrer auf der Strecke war der ehemalige 250cc-Weltmeister Marco Melandri, der zum ersten Mal überhaupt in diesem Jahr mit seiner Kawasaki ZX-RR auf die Strecke gehen konnte. Das neu geformte Hayate Racing Team machte es möglich.

Gegen 20 Uhr kamen die ersten Fahrer langsam zurück auf die Strecke, um die Testfahrten fortzusetzen.

Die Bestzeiten bis zur Unterbrechung


1. Chris Vermeulen, Suzuki MotoGP - 2'01.843 (5 Runden)
2. Nicky Hayden, Ducati Marlboro Team - 2'02.509 (6)
3. Alex De Angelis, San Carlo Honda Gresini - 2'02.861 (4)
4. James Toseland, Tech3 Yamaha - 2'03.417 (6)
5. Colin Edwards, Tech3 Yamaha - 2'03.652 (5)
6. Marco Melandri, Hayate Racing Team - 2'04.045 (8)
7. Mika Kallio, Pramac Racing - 2'06.430 (3)
8. Toni Elias, San Carlo Honda Gresini - 2'08.637 (3)
9. Andrea Dovizioso, Repsol Honda - 2'10.483 (2)
10. Jorge Lorenzo Fiat, Yamaha Team - 2'24.832 (1)

Tags:
MotoGP, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›