Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa-Brüche vom Clinica Mobile nicht erwartet

Pedrosa-Brüche vom Clinica Mobile nicht erwartet

Doktor Claudio Macciagodenas erste Untersuchungen des Spaniers ergaben nur Prellungen und Schwellungen.

Einer der Ersten, die sich nach Dani Pedrosas Sturz um seine ärztliche Versorgung bemühten, war Doktor Claudio Macchiagodena vom Clinica Mobile. Der erfahrene Arzt des Fahrerlagers untersuchte sofort die linke Hand und das linke Knie Pedrosas , die erste Diagnose lautete Prellungen und Schwellungen.

“Der Unfall hat eine Wunde am linken Knie, sowie am Arm verursacht. Die Wunde am Knie scheint recht ernst zu sein, denn das hatte er sich vor einiger Zeit schon einmal verletzt. (Bei einem Unfall auf Phillip Island 2008) Es gibt keine Beweise für Brüche, es braucht nur neu bandagiert zu werden” sagte Macchiagodena am Montagabend.

” Es gab die Vermutung, dass er sich vielleicht einen Knochen in der linken Hand gebrochen hat, aber die erste Untersuchung hat dies nicht bestätigt. Wir müssen nun 24 Stunden warten, damit die Schwellung zurückgeht, um definitiv sagen zu können, dass keine Schäden an Muskeln oder Knochen vorliegen,

Die nächste Untersuchung von Dani Pedrosa wird in Barcelona stattfinden.

Tags:
MotoGP, 2009, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›