Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ungarische Grand Prix Promotoren bitten um Rennverschiebung auf 2010

Ungarische Grand Prix Promotoren bitten um Rennverschiebung auf 2010

Bitte wurde nach einer Übereinkunft mit Dorna Sports an die FIM weitergeleitet.

Balatonring Zrt., der Veranstaltungs-Promoter des Ungarn Grand Prix, hat eine Übereinkunft mit dem MotoGP-Rechteinhaber Dorna Sports getroffen, eine Verschiebung des für dieses Jahr geplanten Rennens auf 2010 zu erbitten. Diese Bitte wird an die FIM zur Absegnung weitergesendet.

Die Entscheidung, das für den 20. September angesetzte Rennen zu verschieben, liegt an einer Verspätung beim Bau des Balaton Rings, aufgrund der die Strecke nicht rechzeitig fertig würde. Grund ist die finanzielle Situation, in die Ungarn geschlittert ist und die den Finanzierungsprozess beeinflusst hat. Die Strecke ist in der frühen Bauphase, nachdem im Vorjahr der Grundstein gelegt wurde.

Alle beteiligten Parteien (Balaton Zrt., Share Capital, die ungarische Regierung und Dorna) stehen weiter hinter dem Projekt, die MotoGP nach Ungarn zu bringen. Der Bauprozess wird weiterlaufen und das Ziel ist es, das erste Rennen auf dem Balaton Ring 2010 zu fahren. Die Strecke hat einen Fünfjahres-Vertrag mit der MotoGP.

Tags:
MotoGP, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›