Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simón bleibt in Portugal vorne

Simón bleibt in Portugal vorne

Bei seiner Rückkehr in die 125er Klasse zeigte sich Julian Simón in diesem Winter in guter Form. Auch am zweiten Testtag in Estoril war er der Schnellste.

Nachdem der Bancaja Aspar-Pilot Julian Simón schon am ersten Testtag der 125er Klasse in Estoril am Sonntag die Bestzeit gefahren war, wiederholte er dieses Kunststück am Montag.

Mit seiner Bestzeit von 1:45.046 Minuten landete er weit vor allen seinen Konkurrenten. Keiner seiner Rivalen kam näher als eine Sekunde an ihn heran.

Zweitschnellster war Simóns Landsmann Pol Espargaró. Der junge Belson Aprilia-Fahrer war rund 1,1 Sekunden langsamer als der Aspar-Pilot an der Spitze.

Andrea Iannone belegte Platz 3. Der fleißigste Fahrer des Tages war Bradley Smith, der in seiner typischen Arbeiterart 85 Runden absolvierte und am Ende des Tages Platz 4 belegte.

Sandro Cortese, Joan Olive, Sergio Gadea, Jonas Folger, Scott Redding und Esteve Rabat komplettierten die Top-10. Bei dem Test war ein Großteil des Starterfeldes für die Saison 2009 anwesend.

Der Estoril-Test wird am Dienstag mit dem dritten und letzten Tag abgeschlossen.

Tags:
125cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›