Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone beendet den 125er-Test in Estoril am Dienstag als schnellster

Iannone beendet den 125er-Test in Estoril am Dienstag als schnellster

Der WWC-Pilot Andrea Iannone war der schnellste Teilnehmer beim 125er-Test am heutigen Dienstag, dem dritten und letzten Tag in Estoril.

Der 19-jährige Italiener Andrea Iannone gab sich selbst und seinem neuen WWC-Team einen Vertrauens-Schub, als er am Dienstag den Test-Besuch in Portugal mit der schnellsten Runde der 125ccm-Klasse abrundete.

Starke Winde, die vom Atlantik her wehten, machten es den Piloten unmöglich die Zeiten vom Montag zu erreichen. Iannones Bestzeit von 1:45,969 machte ihn zur Nummer Eins am Dienstag. Iannone war letztes Jahr der Überraschungssieger beim nassen Grand Prix von China gewesen und wird sich mit dem heutigen Ergebnis so kurz vor seiner fünften, kompletten Weltmeisterschafts-Kampagne gut trösten können.

Hinter dem Aprilia-Piloten Iannone kamen in den Zeitenlisten vom Dienstag zwei Derbi-Piloten. Zum einen der Ajo Interwetten-Pilot Sandro Cortes auf Rang Zwei und Bainet Derbi-Fahrer Pol Espargaro auf Drei. Beide verloren auf die Zeit von Iannone rund eine halbe Sekunde.

Hinter Espargaro machten Esteve Rabat (Blusens Aprilia) und Joan Olivé (Derbi) klar, dass es einen starken Anspruch der Spanier auf die ersten fünf Ränge gibt.

Scott Redding, Randy Krummenacher, Takaaki Nakagami, Efrén Vázquez und Jonas Folger komplettierten die TopTen.

Da das Bancaja Aspar Team am Dienstag nicht testete, waren fehlten Julian Simón und Bradley Smith in den Zeitenlisten. Aber Simóns Bestzeit vom Montag über 1:45,046 Minuten machten ihn nach wie vor zum schnellsten Piloten dieses drei Tage dauernden Testes in Portugal.

Die Piloten werden nächste Woche beim offiziellen MotoGP-Test in Jerez (25.-27. März) erneut für drei Tage voll mit Arbeit zusammen kommen.

Tags:
125cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›