Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Koyama kommentiert die ersten Loncin Racing Testtage

Koyama kommentiert die ersten Loncin Racing Testtage

Zum Unternehmen seiner ersten Testfahrten für Loncin Racing in Estoril hat Tomoyoshi Koyama seine Einschätzung darüber abgegeben, wie es mit dem neuen Team läuft.

Das von China aus Betriebene 125ccm Loncin Racing Team hat in den letzten Tagen in Estoril getestet. Ebenso wie einige andere Teams, die in der Einzylinder-Klasse in 2009 am Start stehen werden.

Es sind die ersten Tage für Loncin mit den ersten Testfahrten des Jahres. Man bereitet sich auf die zweite Saison in der Weltmeisterschaft vor.

Der Teammanager von Loncin, Nicol Casadei, heißt Tomoyoshi Koyama in seinen Reihen willkommen. Er wird neben Alexis Masbou fahren, der auch schon 2008 die Loncin pilotierte.

Koyama sprach am Dienstag in Estoril mit motogp.com und sagte: "Es ist schwierig ein vollkommenes und klares Bild abzugeben, wie die Dinge bisher aussehen, weil das mein erster Test mit dem Team war. Wir hatten einige kleine Probleme mit dem neuen Chassis und dem neuen Motor, was ganz normal ist bei jedem Bike."

Der Japaner setzte weiterhin fort: "Das Chassis fühlt sich zunächst erst einmal gut an. Aber es braucht noch immer einige Entwicklung. Ich kann noch nicht viel über den Motor sagen. Ich bin schließlich nur ein paar wenige Runden gefahren und brauche noch mehr Testzeit. Daher freue ich mich jetzt schon auf die Trainings in Jerez und Katar, bevor die Saison richtig los geht."

Tags:
125cc, 2009, Tomoyoshi Koyama, Loncin Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›