Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Positives Gefühl für Derbi Racing Trio beim Test in Portugal

Positives Gefühl für Derbi Racing Trio beim Test in Portugal

Das spanische Trio Pol Espgargaró, Joan Olivé und Efrén Vázquez konnten mit ihrem Derbi Racing Team diese Woche alle Arbeiten zufriedenstellend beenden.

Auch wenn sie aus verschiedenen Gründen unterschiedliche Ziele beim Test in Estoril verfolgten, so waren Pol Espargaró, Joan Olivé und Efrén Vazquez bei der Abreise aus Portugal alle zufrieden, weil sie Fortschritte für die Saison 2009 gemacht hatten.

Espargaró war der Drittschnellste 125cc-Fahrer bei der dritten und letzten Session am Dienstag und fand sich insgesamt auf Rang zwei. Er sagte: "Der Wind war am letzten Morgen recht stark und wir konnten die besten Zeiten vom Montag nicht verbessern. Ich habe eine neue Vorderradgabel probiert und auch ein paar andere Einstellungen am Motor. Ich bin insgesamt recht zufrieden, wie die Dinge gelaufen sind und wir haben viele Dinge gelernt, die uns dabei helfen sollten, zu Saisonbeginn konkurrenzfähig zu sein."

Espargarós Teamkollege Olivé, Fünfter am letzten Tag und mit einer Zeit von 1:46.703 Sechster insgesamt, konzentrierte sich derweil auf Chassis-Einstellungen und verbrachte viel Zeit und Kilometer auf der Strecke.

Er meinte: "Ich musste hier wirklich hart arbeiten. Ich fuhr mehr als 90 Runden am letzten Tag, was in Estoril mehr als 350 Kilometer bedeutet! Aber ich bin zufrieden mit der Arbeit, die wir am Chassis gemacht haben und auch damit, wie die Saisonvorbereitung begonnen hat."

Für Vázquez war der Test eine Chance, nach der Knöchelverletzung beim Test in Valencia vorigen Monat wieder auf die Maschine zu steigen. Er berichtete: "Die Dinge liefen eigentlich recht gut und besser als ich erwartet habe, vor allem weil ich am ersten Tag kaum fahren konnte. Ich fuhr 28 Runden, obwohl mein Bein immer noch stark schmerzt und ich konnte während des Tests zwei Sekunden von meiner Rundenzeit abkratzen. Ich bin nicht weit davon weg, wieder bei 100 Prozent zu sein, also muss ich einfach nur weiter an meiner Rehabilitation arbeiten."

Tags:
125cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›