Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Buchmacher sehen Rossi 2009 als großen Titelfavoriten

Buchmacher sehen Rossi 2009 als großen Titelfavoriten

Die Buchmacher haben für dieses Jahr Valentino Rossi als klaren Favoriten auf seinen siebten Titel in der Königsklasse ausgemacht.

Nach den bisherigen zwei Wintertests 2009 und kurz vor dem offiziellen MotoGP Test in Jerez haben die Buchmacher den regierenden MotoGP-Weltmeister Valentino Rossi als den klaren Titelfavoriten festgemacht.

Der MotoGP-Weltmeister von 2007, Casey Stoner, wird da sicher einiges dazu zu sagen haben, da viele Buchmacher nur Wetten für Rossi als klarer Favorit (z.B. 4/5) oder auf ausgeglichene Quoten (1/1) auf den Titel annehmen. Es könnte aber durchaus verlockend sein, bei anderen Fahrern nach einer guten Wette zu suchen.

Aufgrund seiner Form bei den Tests, seiner starken Saison 2008 und seiner nach wie vor vorhandenen Entschlossenheit Rekorde zu brechen und die MotoGP zu dominieren, könnte die 2/1 Quote für einen Rossi-Titel bei bwin.com dennoch recht interessant sein.

Stoner hatte im Winter eine komplizierte Handgelenks-Operation und konnte seit der OP noch keine volle Rennsimulation fahren. Andererseits hat er bei beiden MotoGP-Tests in diesem Jahr die schnellsten Zeiten gefahren. Unter Berücksichtigung dieser Fakten bietet bwin.com eine Quote von 3/1 für einen Titelgewinn des Ducati Marlboro Fahrers. Einige Andere haben ihn auf 2/1.

Interessanterweise haben die meisten Buchmacher ähnliche Quoten für den verletzten Dani Pedrosa und Rossis Fiat Yamaha-Teamkollegen Dani Pedrosa.

Aufgrund der in Katar erlittenen Verletzungen ist die Saisonvorbereitung von Pedrosa stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Repsol Honda Fahrer war bis zu seinem Sturz auf dem Sachsenring im vorigen Jahr kurzzeitig der WM-Führende, beendete das Jahr letztendlich aber als abgeschlagener Dritter, obwohl er sicher das Talent hat, wieder um den Titel mitzufahren. Auch wenn er den Start der Saison verpassen könnte, hat bwin.com Pedrosa immer noch mit 8/1 als drittstärksten Favoriten, knapp vor Lorenzo mit 9/1.

Pedrosas feuriger junger Landsmann Lorenzo wird alles tun, damit er in der WM-Endabrechnung vor seinem spanischen Rivalen landet. Am letzten Testtag in Katar schien er auch den Dreh heraußen gehabt zu haben, aber kann er auch die Konstanz finden, um die routinierteren Piloten um ihn zu übertrumpfen?

Andernorts könnten neben den 'großen Vier' noch Fahrer wie Repsol Honda Neuling Andrea Dovizioso (um 16/1), Weltmeister 2006 und Ducati Umsteiger Nicky Hayden (ab 20/1) und das Rizla Suzuki Duo Loris Capirossi und Chris Vermeulen auf der verbesserten GSV-R (beide bei rund 50/1) ein paar Fans anlocken, die eine Außenseiterwette platzieren wollen.

Tags:
MotoGP, 2009, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›