Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamano erklärt Entscheidung zugunsten von Akiyoshi

Yamano erklärt Entscheidung zugunsten von Akiyoshi

Repsol Honda Team-Manager Kazuhiko Yamano erklärt die Gedankengänge hinter dem Testeinsatz von Kosuke Akiyoshi auf der Werks-RC212V beim Offiziellen MotoGP-Test in Jerez.

Angesichts der Verletzung von Dani Pedrosa benötigen Andrea Dovizioso und sein Repsol Honda Team jede Hilfe, die sie bekommen können, um sich bestens auf die Saison 2009 vorzubereiten.

Deshalb hat das Team vor dem Offiziellen MotoGP-Test am kommenden Wochenende den ehemaligen Suzuki-Testfahrer Kosuke Akiyoshi als Helfer für Dovizioso verpflichtet.

Teamchef Kazuhiko Yamano erklärt: "Es ist ein wichtiger Test und wir möchten diese beiden Tage voll ausnutzen. Das Team hat bislang in Sepang und Katar viele nützliche Daten gesammelt und unser Ziel ist es, bei diesem letzten Test vor Saisonbeginn noch einmal signifikante Fortschritte zu machen."

"Dani wird nicht fahren", fuhr Yamano fort. "Es ist wichtig, dass er sich nach seiner Operation voll erholen kann und deshalb wird Kosuke Akiyoshi seine Maschine fahren. In einer perfekten Welt würde Dani testen, aber wir sind zuversichtlich, dass Kosuke Andrea bei unserem Entwicklungsprogramm mit der RC212V helfen kann."

Das Team bestätigte, dass Akiyoshi mit Pedrosas Motorrad und dessen Startnummer 64 fahren wird. Dabei baut er auf den bisher gesammelten technischen Daten der Wintertests auf. Der Japaner wird am Samstag und Sonntag an den Freien Trainings teilnehmen, aber nicht am MotoGP BMW M Award am Sonntag, dem Offiziellen Trainings-Showdown in Jerez.

Pedrosa soll sich unterdessen nach seiner Operation vom 4. März gut erholen. Bei der OP wurde ihm eine Titanschraube ins linke Handgelenk eingesetzt und eine Hauttransplantation an seinem linken Knie vorgenommen. Vorausgegangen war ein Teststurz in Katar.

Der Arzt des 24-jährigen Spaniers bestätigte in der letzten Woche, dass seine Genesung nach Plan verläuft. An seiner Hand wurden bereits die Fäden gezogen und er konnte sie schon wieder leicht bewegen. In der kommenden Woche wird Pedrosa damit beginnen, sein Knie zu bewegen und seine Reha aufnehmen, um für den Saisonstart beim Commercialbank Grand Prix von Katar am 12. April fit zu sein.

Tags:
MotoGP, 2009, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›