Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jack&Jones Team stellt sich in Jerez vor

Jack&Jones Team stellt sich in Jerez vor

Bevor es für die kleinen Klassen der MotoGP in die letzten Vorbereitungen in Jerez geht, stellte sich das Jack&Jones Team von Sito Pons vor.

Zwei der erfolgreichsten Fahrer, der 125cc-Klasse in der vergangenen Saison waren Simone Corsi und Nico Terol. Beide blickten am Dienstag, bei der offiziellen Teamvorstellung, auf die neue Saison voraus.

Simone Corsi musste sich im vergangenem Jahr knapp geschlagen geben und wurde Vize-Weltmeister der 125cc-Klasse. Mit drei Siegen und drei Podestplätzen. Sein Teamkollege Terol wurde in der Gesamtwertung Fünfter und holte sich einen Sieg in Indianapolis und konnte viermal auf das Podest fahren. Insgesamt ein überaus erfolgreiches erstes Jahr für das Sito Pons Jack&Jones Team.

Angetrieben von diesen guten Resultaten ist der frühere zweifache 250cc-Weltmeister Sito Pons zufrieden mit seinen Fahrern und hofft auch auf weitere Verbesserung des Teams. Erneut soll um Erfolge mitgekämpft werden.

Pons konnte für die Saison 2009 eine RSA Werksaprilia für beide Fahrer ergattern.(Im letzten Jahr hatte nur Corsi eine RSA-Maschine). Zudem wird Pietro Caprara der neue Chef-Techniker für Corsi. Er betreute 2008 bereits Andrea Dovizioso in der MotoGP.

”Wenn alles gut läuft, braucht man nicht viele Veränderungen vornehmen”, sagte Pons. “Wir glauben an unsere Fahrer, denn sie haben gute Ergebnisse für uns eingefahren. Zudem haben wir uns bereits verbessert, denn wir haben für Nico eine zweite RSA-Maschine bekommen und neues technisches Personal für Simone. Ich denke wir können damit noch konkurrenzfähiger sein.”

Simone Corsi sagte: “Die letzte Saison war fantastisch für mich, mit dem zweiten Platz in der WM-Wertung. Ich habe viele unglaubliche Momente erlebt. Ich bin sehr froh, dass ich weiter in diesem Team fahren darf. Es ist ein schwieriger Sport, alles kann hier passieren und es gibt viele gute Fahrer. Ich weiß, was ich kann, ich habe tolle Techniker, die mich unterstützen und ich sollte vorn mitfahren können. Wir müssen abwarten, wie es laufen wird, aber wir haben das Potential für Siege.”

Einer der schärfsten Konkurrenten von Corsi, wird in diesem Jahr der eigene Teamkollege sein. Er sagte: “Ich bin sehr stolz darauf wieder mit den selben Leuten arbeiten zu dürfen. Sie haben mir im letzten Jahr geholfen näher an die Spitze heran zu kommen. Sie haben mich gelehrt, wie man gewinnt und wie man für einen Podestplatz kämpft und das Beste aus meinem Talent zu machen. Ich kann die neue Saison kaum erwarten

Tags:
125cc, 2009, Jack & Jones Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›