Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Canepa und Kallio bereit für ihre MotoGP-Debüts

Canepa und Kallio bereit für ihre MotoGP-Debüts

Niccolò Canepa fährt dieses Wochenende seinen ersten Grand Prix und sein Pramac Racing Teamkollege Mika Kallio feiert sein Debüt in der Königsklasse.

Die neue Pramac Racing Paarung 2009, Niccolò Canepa und Mika Kallio, wird dieses Wochenende beim spektakulären Nachtrennen auf dem Losail International Circuit die ersten Erfahrungen an einem MotoGP-Wochenende sammeln.

Bei der ersten Runde der diesjährigen Weltmeisterschaft beim Commercialbank Grand Prix von Katar werden die MotoGP-Motorräder um 22:30 Uhr Ortszeit am Freitag erstmals auf die Strecke gehen und dann wird Canepa die ersten echten Eindrücke einer GP-Umgebung sammeln können.

Der 20-jährige Italiener hat auf der Ducati Desmosedici schon reichlich Erfahrung, war er doch bereits Testfahrer für die Maschine. Er ist aber nie in einem Grand Prix gefahren, weder als Wildcard noch als Ersatz, und ist deswegen natürlich schon gespannt auf sein Debüt - obwohl er in der Vorbereitung noch nicht ganz auf Tempo kam.

Als jüngster Fahrer im diesjährigen Feld sagt Canepa vor seinem ersten GP: "Ich freue mich so, bei meinem ersten Rennen zu sein und mein MotoGP-Abenteuer steht vor seinem Beginn. Ich kann es nicht erwarten, am Freitagnachmittag auf meine Ducati zu kommen. Ich hatte einen wirklich intensiven Winter; ich habe auf und neben der Strecke hart gearbeitet, um in Bestform zu sein und ich bin bereit."

Er fügt noch an: "Ich werde nur etwas Zeit brauchen, um mich daran zu gewöhnen, wieder Schulter an Schulter zu fahren, denn es ist eigentlich mehr als ein Jahr her, seit ich ordentlich in einem Rennen mitgefahren bin. Ich mag das Layout des Losail Circuit, wir sind hier beim Test ganz gut gefahren und ich hoffe, schnell zu lernen."

Für den Finnen Kallio ist der Schritt in die MotoGP ein logischer, nachdem er bereits sieben Saisonen in der 125cc- und 250cc-Klasse hinter sich hat. Der 26-Jährige war voriges Jahr Dritter in der 250cc-Klasse und nachdem er sein Selbstvertrauen mit Platz sechs während des BMW M Award beim offiziellen MotoGP Test aufgebaut hat, fühlt er sich bereit, mit den großen Jungs mitzufahren.

Er meint: "Jetzt wird es ernst. Natürlich haben wir im Winter nicht nur herumgespielt, wir haben sogar viel getan, aber das Rennen ist eine andere Geschichte. Die Leistung beim Test in Jerez war für uns wirklich zufriedenstellend, aber wir müssen auf dem Boden bleiben. In Katar wird jeder die Saison so gut wie möglich beginnen wollen. Losail ist eine Strecke, die ich mag und ich bin mir sicher, wir können viel Spaß haben. Es wird mir viel durch den Kopf gehen, aber Angst ist keine da."

Tags:
MotoGP, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Niccolo Canepa, Mika Kallio, Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›