Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama gibt im letzten Training den Ton an

Aoyama gibt im letzten Training den Ton an

Beim zweiten freien Training der 250cc-Klasse beim Commercialbank Grand Prix in Katar war Hiroshi Aoyama der Schnellste.

Scot Racing Team-Fahrer Hiroshi Aoyama war der Schnellste beim letzten freien Training am frühen Samstagabend in Katar. Der Japaner wird hoffen diese guten Leistungen auch in der Qualifikation abrufen zu können.

Das Fahrerfeld wurde am zweiten Tag ordentlich durcheinander gemischt, vor allem an der Spitze. Aoyama setzte schließlich mit 2:01.106 Minuten die beste Zeit. Damit war er nur 0.020 Sekunden schneller als Pepe World Team-Fahrer Hector Barbera. Insgesamt fur Aoyama 19 Runden.

Mapfre Aspar-Fahrer Alvaro Bautista und Mike de Meglio waren die nächsten auf der Zeitenliste. Bautista war 0.063 Sekunden hinter Aoyama, Di Meglio bereits 0.380 Sekunden. Beide Fahrer fuhren ihre Bestzeiten sehr spät. Thomas Lühti (Emmi-Caffe Latte) komplettierte die ersten Fünf.

Auch Roberto Locateli (Metis Gilera) zeigte sich zeitweise an der Spitze und war am Ende Sechster, der Schnellste vom Freitag Gabor Talmacsi (Balaton Racing Team) kam auf sieben. Aoyamas Teamkollege Raffaele de Rosa, Mattia Pasini (Team Toth Aprilia) und Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) füllten die ersten Zehn auf.

Weltmeister Marco Simoncelli beendete das Training auf Platz 14. Er litt immer noch unter der Verletzung an seinem Handgelenk und hatte einen Abstand von 1.294 Sekunden. Damit war er fast 2.5 Sekunden schneller als am Freitag.

Tags:
250cc, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›