Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi ortet in guter Freitags-Session Verbesserungen

Rossi ortet in guter Freitags-Session Verbesserungen

"Wir werden uns verbessern", versichert der regierende MotoGP-Weltmeister.

Casey Stoner mag in Katar mit einer starken Trainings-Zeit zunächst das Tempo vorgegeben haben, aber MotoGP-Weltmeister Valentino Rossi zog nach der ersten Session der Saison 2009 eine positive Bilanz. An jenem Ort, den er am Donnerstag als Schauplatz des 'schlechtesten Rennens 2008' beschrieb, erkannte der Fiat Yamaha Pilot Potential für weitere Verbesserungen für die Sessions am Samstag.

"Es war eine gute Session. Wir sind schon nahe an der Spitze und wir haben vom letzten Test schon ein paar Ideen, wie wir morgen den Grip verbessern können", sagte Rossi, nachdem er eine Zeit von 1:57.439 (0,386 Sekunden langsamer als Stoner) auf einem Kurs gefahren hatte, auf dem zuvor nur 1,5 Stunden gefahren wurden, in denen die Linien freigemacht werden konnten.

"Die neue Abstimmung funktioniert gut und wir haben jetzt mehr Zuversicht als beim Test, den wir hier hatten. Es ist erst das erste Training, wir werden schneller werden."

Beim Test sorgten Regen und kalte Temperaturen für Probleme bei den Fahrern und der Italiener konnte am Freitag die Auswirkungen der veränderten Bedingungen einigermaßen fühlen.

"Ich kann die Maschine fahren und fühle, dass sie mehr unter Kontrolle ist. Mit niedrigeren Temperaturen war es zuvor wohl manchmal gefährlich."

Rossi wird mit dem Rest der MotoGP-Fahrer am Samstag um 19:05 Uhr Ortszeit wieder auf die Strecke gehen, wenn das zweite freie Training des Commercialbank Grand Prix von Katar ansteht.

Tags:
MotoGP, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›