Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simón hat im freien 125er-Training das letzte Wort

Simón hat im freien 125er-Training das letzte Wort

Der Bancaja Aspar Fahrer ist der schnellste im zweiten 125cc-Training.

Julián Simón machte sich mit der Bestzeit im zweiten freien Training der 125er-Klasse zum Favoriten auf die Pole Position für den Commercialbank Grand Prix von Katar. Der Spanier verbesserte auch gleich noch seine Bestzeit vom Freitag.

Der Bancaja Aspar Fahrer drehte zehn Minuten vor Ende der Session eine ganze Serie von schnellen Runden und wurde auf seiner Aprilia RSA immer schneller. Simón beendete die Ausfahrt schließlich beinahe eine halbe Sekunde vor allen anderen Teilnehmern. Jack&Jones WRB Fahrer Nico Terol und Ongetta Team I.S.P.A Pilot Andrea Iannone kamen dem Dominator der Saisonvorbereitung noch am nächsten.

Bradley Smith - Simóns Teamkollege in diesem Jahr - brauchte noch eine gute späte Runde, um es in die Top Fünf zu schaffen. Er und Ajo Interwetten Pilot Sandro Cortese waren die letzten beiden Fahrer, die noch innerhalb von einer Sekunde zur Bestzeit blieben.

Das dritte Bancaja Aspar Teammitglied, und gleichzeitig auch Katar-Sieger 2008, Sergio Gadea, sowie Scott Redding, Simone Corsi, Marc Marquez und Jonas Folger komplettierten die Top Ten. Einen Sturz hatte Pol Espargaro zu verzeichnen, dessen Derbi danach während der Session nicht mehr einsatzfähig war.

Tags:
125cc, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›