Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner lässt Rossi bei dessen Konterversuch im zweiten Training der MotoGP verstummen

Stoner lässt Rossi bei dessen Konterversuch im zweiten Training der MotoGP verstummen

Der Australier hat auch in der zweiten Nacht in Katar die Kontrolle über das Königsklassen-Feld

Das zweite freie Training der MotoGP-Klasse beim Commercialbank Grand Prix von Katar sah Casey Stoner einmal mehr an der Spitze de Feldes. Der Australier konnte über den Konter-Versuch, gegen seine Dominanz, von Valentino Rossi nur mit den Achseln zucken.

Stoner brachte die Zeiten zum ersten Mal an diesem Wochenende unter die 1:57 Minuten-Marke. Erst gegen Ende der Session gelang es Valentino Rossi auf einer freien Runde ihm nahe zu kommen. Stoners Zeit von 1:56,310 Minuten war knapp eine Zehntel schneller als die des MotoGP-Weltmeisters vom letzten Jahr. In der letzter Minute versuchte Rossi noch einmal seine Zeit zu verbessern - was nicht gelang.

Der späte Angriff von Loris Capirossi und dem Pole-Mann von 2008, Jorge Lorenzo, brachte den beiden noch eine Platzierung in den Top Fünf. Sie lagen weniger als drei Zehntel hinter der schnellsten Zeit. Marco Melandri war fünfter und verlor eine halbe Sekunde auf den vor ihm liegenden Lorenzo. Melandri hatte spät in der Nacht vom Freitag noch ein Treffen mit seinen Mechanikern und wollte seine Top Ten Platzierung aus der ersten Session noch verbessern. Er war im zweiten Training anderthalb Sekunden zu seiner persönlichen Bestzeit vom Vortag.

Repsol Honda-Pilot Andrea Dovizioso und der zweite Fahrer von Rizla Suzuki, Chris Vermeulen, konnten sich vor dem drittschnellsten vom Freitag, Colin Edwards, platzieren. Randy de Puniet und James Toseland schlossen die Top Ten ab.

Stoner, Capirossi und Yuki Takahashi vom Scot Racing Team mussten während der Sitzung jeweils kurz durch das Kiesbettfahren. Aber am spektakulärsten war der Vorfall an Nicky Haydens Marlboro-Ducati. Der Amerikaner hatte ein Problem an seiner Desmosedici GP9. Die qualmte und dampfte plötzlich und kostete Hayden wichtige Zeit, um sein Arbeitspensum vor dem Qualifying zu absolvieren.

Tags:
MotoGP, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›