Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner auch im Warm-up am Montag an der Spitze

Stoner auch im Warm-up am Montag an der Spitze

Casey Stoner konnte auch das erneute Warm-up am frühen Montagabend in Katar für sich entscheiden.

Das zweite Warm-up des Commercialbank Grand Prix in Katar wurde wie das Erste von Ducati-Fahrer Casey Stoner dominiert. Der Australier blieb weiter an der Spitze, auch wenn es nicht wie üblich Sonntag, sondern Montag ist.

Der starke Regen am Sonntag hatte zur Folge, dass kein MotoGP-Rennen stattfinden konnte, weshalb es auf den heutigen Montag verschoben wurde. 21 Uhr Ortszeit soll der Rennstart erfolgen.

Über den Tag waren viele Arbeiter damit beschäftigt, die Strecke zu reinigen und den Sand zu entfernen, der durch den Regen auf die Strecke gespült worden war. Stoners beste Rundenzeit war eine 1:56.025 und zeigt auf, dass die Arbeiter wohl einen ausgezeichneten Job gemacht haben.

Valentino Rossi konnte wie in den vergangenen Tagen die zweitbeste Zeit hinter dem Ducati-Rivalen erzielen, er fuhr eine 1:56.498.

Ebenso fanden sich Honda-Fahrer Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) und Loris Capirossi (Rizla Suzuki) unter den ersten Fünf wieder. Allesamt liegen innerhalb von einer Sekunde hinter Casey Stoner.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) lag schon 1.5 Sekunden hinter Stoner, während der verletzte Dani Pedrosa einen beeindruckenden siebenten Platz erzielte.

Chris Vermeulen (Rizla Suzuki), Randy de Puniet (LCR Honda) und Toni Elías (San Carlo Honda Gresini) runden die ersten Zehn ab.

Tags:
MotoGP, 2009, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, WUP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›