Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden rechnet in Japan mit voller Fitness

Hayden rechnet in Japan mit voller Fitness

Der Amerikaner wird sich die Nähte in der Brust am Donnerstag entfernen lassen.

Nachdem er aufgrund eines riesigen Highsiders im Qualifying von Katar einigermaßen leiden musste, rechnet Nicky Hayden damit, dass er in Motegi etwas komfortabler wird fahren können, wenn die Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende dort Station macht. Der Ducati-Fahrer wird erstmals seit seinem Abschied von Honda in Japan fahren und will im Endergebnis weiter vorne stehen als im ersten Rennen der Saison 2009.

Einige große Schürfwunden an seinem Rücken sind mittlerweile völlig verschwunden und 'The Kentucky Kid' erwartet, dass die einzige Erinnerung an seinen Sturz noch vor dem ersten Training des Polini Grand Prix von Japan entfernt wird.

"Physisch bin ich OK - kein Zweifel, das Rennen (in Katar) war hart, denn ich wurde beim Sturz ordentlich durch die Mangel gedreht, aber ich habe mich gut erholt und erwarte in Japan keine Probleme. Ich werde wohl am Donnerstag in die Clinica gehen, um die Nähte entfernen zu lassen und das wird das Ende der Geschichte sein", sagte der verbissene Amerikaner, der zugab, dass es schon vor dem Sturz bei weitem nicht perfekt gelaufen war.

"Mein erster GP mit Ducati lief nicht unbedingt so, wie ich das erhofft hatte, aber wir konnten etwas Positives mitnehmen - ich bin in der zweiten Rennhälfte schneller gefahren als das ganze Wochenende davor und fühlte mich noch dazu wohl auf der Maschine. Hoffentlich wird uns das dabei helfen, herauszufinden, was ich genau brauche, um mein Gefühl auf der Maschine zu verbessern, denn es war nicht cool, im Training so weit hinten zu sein!"

"Ich will unbedingt gut abschneiden und obwohl ich immer eine Art Hassliebe zu Motegi hatte - mit guten Ergebnissen und schlechten - ist es immer ein spezieller Grand Prix."

Hayden - der in Katar seinen 100. Grand-Prix-Start feierte - holte sich 2003 in Japan seinen ersten Podestplatz.

Tags:
MotoGP, 2009, POLINI GRAND PRIX OF JAPAN, Nicky Hayden, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›