Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Top-Sechs-Ergebnis lässt Melandri lächeln und zufrieden sein

Top-Sechs-Ergebnis lässt Melandri lächeln und zufrieden sein

Ein starkes Ergebnis und ein Überholmanöver gegen Casey Stoner waren die frühen Saison-Highlights für den ehemaligen Vize-Weltmeister.

Wenn Marco Melandri einfach nur das MotoGP-Feld 2009 hätte auffüllen sollen, dann hat irgendwer vergessen, ihm das auch zu sagen. Von dem Hayate Racing Fahrer war in Motegi nach dem kritischen Winter und aufgrund der fehlenden Werks-Unterstützung nicht viel erwartet worden, doch Biss und eine starke Leistung brachten den Italiener in Japan in die Top Sechs.

Vor dem Saisonstart hatte Melandri noch gesagt, er habe nichts zu verlieren und mittlerweile ist er mehr als nur auf die Begrenzung des Schadens an seiner Reputation aus.

"Das kann der Beginn von etwas wirklich Gutem sein. Ich kam gut weg und als (Andrea) Dovizioso einen Fehler machte, kam ich an ihm vorbei. Ich wusste, dass meine Pace nicht so schnell war wie bei den Top Drei, aber wir waren konstant und hatten definitiv ein gutes Rennen."

Melandri konnte auch nicht widerstehen, einen der Höhepunkte des Rennens zu erwähnen, ein listiges Manöver gegen den Teamkollegen, den er in seinem annus horribilis bei Ducati nicht annähernd gefährden konnte.

"Es machte Spaß, mit den Top-Fahrern zu kämpfen und das Überholmanöver gegen Stoner war eine große Befriedigung für mich", strahlte der Italiener.

Zu jenen, die beeindruckt von Melandris Rennen waren, gehörte auch sein Crewchief Andrea Dosoli.

"Marco hatte einen sehr guten Start und er hatte viel Vertrauen in die Maschine. Konstante Rundenzeiten waren eine seiner Stärken und auch wenn wir daran dachten, die weicheren Reifen zu verwenden, stellte sich die Entscheidung für die härtere Mischung als passend heraus", sagte das Hayate-Teammitglied. "Wir hatten wenig Streckenzeit, aber unser Vorteil ist, dass wir Marco haben, der ein sehr guter Fahrer ist und auch jemand, der uns helfen kann, die richtige Abstimmung zu finden."

Tags:
MotoGP, 2009, POLINI GRAND PRIX OF JAPAN, Marco Melandri, Hayate Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›