Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simón als "üblicher Verdächtiger" in der Samstagmorgen-Session bei den 125ern vorn

Simón als 'üblicher Verdächtiger' in der Samstagmorgen-Session bei den 125ern vorn

Spanier Schnellster im zweiten freien Training zum Gran Premio bwin.com de España.

Nur eine Sekunde trennte die "üblichen Verdächtigen" der 125cc-Klasse im zweiten freien Training zum Gran Premio bwin.com de España. Julián Simón übernahm die Kontrolle bei den Vorbereitungen auf seiner Heim-Strecke.

Der Bancaja Aspar-Pilot fuhr eine 1:47,203 Minuten-Runde in der Sitzung am Morgen, während sein Teamkollege Smith nicht in der Lage war, seine Zeit vom Freitag zu verbessern. Auch wenn seine Zeit von 1:47,524 Minuten vom Samstag zeigte, dass sich über Nacht nichts geändert hatte. Er wird dieses Wochenende versuchen, Simón ordentlich zu pushen.

Der Meisterschaftsführende und Sieger der letzten beiden Rennen, Andrea Iannone, lag auf seiner Ongetta Team I.S.P.A.-Aprilia auch innerhalb einer Sekunde mit dem Pacesetter Simón.

Das Deutsche Duo mit Sandro Cortese und Stefan Bradl komplettierte die Top Fünf mit den letzten beiden Zeiten unter 1:48 Minuten. Sergio Gadea, Scott Redding und Simone Corsi waren knapp hinter ihnen.

Tags:
125cc, 2009, GRAN PREMIO bwin.com DE ESPAÑA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›