Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli beginnt die Saison mit erstem Podium neu

Simoncelli beginnt die Saison mit erstem Podium neu

Der Italiener belebt seine Titelverteidigung mit Platz drei in Jerez.

Marco Simoncelli hat seine 250er-Saison wieder einmal mit Verspätung begonnen. Im dritten Rennen holte er wie schon im Jahr 2008 seine ersten WM-Punkte. Der Italiener musste hart kämpfen, bis er endlich auf dem Podest stehen durfte, nachdem er seinen hartnäckigen Konkurrenten Héctor Barbera im Kampf um Platz drei ausgestochen hatte.

Der regierende Weltmeister kam damit von null auf Platz zehn in der WM-Tabelle, wobei Jerez-Sieger und WM-Leader Hiroshi Aoyama 40 Punkte Vorsprung auf ihn hat. Simoncelli hat aber bereits Erfahrung darin, wie sich so ein Rückstand aufholen lässt. So lag er nach den ersten drei Rennen der Saison 2008 37 Zähler hinter dem damals führenden Mika Kallio und holte sich den Titel schließlich mit beinahe 40 Punkten Vorsprung.

"Meine Maschine lief nicht so gut wie die der ersten Beiden, aber ich bin zufrieden, das Jahr von neuem begonnen zu haben", sagte der Metis Gilera Fahrer. "OK, ich war auf dem Podest, aber ich musste dafür leiden."

Simoncelli konnte bei den ersten beiden Rennen der Saison keine Punkte mitnehmen, weil er einerseits mit einer Verletzung und andererseits mit mechanischen Problemen zu kämpfen hatte. Bei den letzten drei Besuchen in Jerez war er im Rennen jeweils gestürzt.

Tags:
250cc, 2009, GRAN PREMIO bwin.com DE ESPAÑA, Marco Simoncelli, Metis Gilera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›