Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo nimmt an Kinderkrankenhaus-Eröffnung teil

Lorenzo nimmt an Kinderkrankenhaus-Eröffnung teil

Jorge Lorenzo war am Montag in Barcelona zur Eröffnung eines speziellen Krankenhauses dabei. Dieses trägt seinen Namen und ist darauf spezialisiert, krebskranken Kindern zu helfen.

Der Fiat Yamaha-Star Jorge Lorenzo war am Montag in Barcelona im Universitario Vall d'Hebron-Krankenhaus und nahm dort an der Eröffnung einer speziellen Einheit teil. Diese trägt nun seinen Namen und in ihr wird Kindern geholfen, die an Krebs erkrankt sind.

In diesem Krankenhaus waren auch Dr. Sánchez Toledo (Chef der Kinderklinik), Sergio Pastor (Abgeordneter von Scalextric & Tecnitoys), Marina San-Martín (Ànima Fundación Chefin) und Mónica Revilla (PlayStation PR) zugegen und nahmen an einer Pressekonferenz teil, die Lorenzo ins Leben gerufen hatte. Alle genannten sind in diesem Projekt involviert.

Lorenzo sprach auch über seine Arbeit mit dieser Einheit: "Wenn du an einen Ort wie diesen kommt, realisierst du, dass das Leben nicht immer so fair ist, wie wir es gern möchten. Einige Kinder haben große Leiden mit ihrer Gesundheit und in der Lage zu sein, ihnen ein wenig Zeit zu geben, zu kämpfen und sie zu motivieren ist eine gute Sache."

Über seine Erwartungen für Le Mans, nachdem Jerez so enttäuschend für ihn verlaufen war, sagte Lorenzo: "Das letzte Rennen war offensichtlich ein sehr schwieriges für uns und nach dem Unfall habe ich sehr viel über es nachgedacht. Es wird wichtig sein, in LeMans ein gutes Resultat einzufahren und das letzte Rennen einfach hinter uns zu lassen."

Tags:
MotoGP, 2009, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›