Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wilairot erholt sich gut von seinem Heim-Unfall

Wilairot erholt sich gut von seinem Heim-Unfall

250cc-Fahrer Ratthapark Wilairot erholt sich von seiner Fußverletzung und einem Schnitt in der rechten Hand, die er sich bei einem Haushaltunfall zugezogen hat.

Thai Honda PTT-SAG-Fahrer Ratthapark Wilairot scheint seit seinem Unfall in Japan das Glück nicht auf seiner Seite zu haben. In Jerez verletzte er sich in der Qualifikation am linken Fuß und nun noch an seiner rechten Hand, bei einem Unfall zu Hause.

Der 21-Jährige musste mit 12 Stichen genäht werden, nachdem er sich, wie bereits Valentino Ross, eine unglückliche Begegnung mit einem Glastisch hatte.

Jedoch, wie schon Rossi, strebt Wilairot eine schnelle Genesung an und will beim kommenden Rennen in Le Mans wieder ein gutes Resultat einfahren. Im letzten Jahr wurde er in Frankreich 15. davor Elfter.

“Ich hatte in dieser Woche jeden Tag Training für meinen linken Fuß, den ich mir in Jerez verletzt hatte”, erklärt Wilairot. “Es schmerzt mit jedem Tag weniger und es wird immer besser. Dem Bein wird es in Le Mans wieder gut gehen, aber ich hatte zuhause einen kleinen Unfall mit meinem Glastisch und musste einen Schnitt nähen lassen.”

Er fügte hinzu, “Die Verletzung wird mich nicht davon abhalten in Frankreich alles zu geben. Ich hoffe ich kann dort um mein erstes Podest kämpfen kann.”

Tags:
250cc, 2009, GRAND PRIX DE FRANCE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›