Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa holt Pole beim Grand Prix de France

Pedrosa holt Pole beim Grand Prix de France

Der Repsol Honda-Fahrer wird das Starterfeld in Le Mans ins Rennen führen.

Dani Pedrosa zeigte sich in Form bei der Qualifikation zum Frankreich Grand Prix. Er holte sich in seinem letzten Versuch die erste Pole der Saison.

Es scheint in Le Mans jeden Tag alle vier Jahreszeiten zu geben. Am Morgen regnete es noch, am Nachmittag dann schien die Sonne. Die Fahrer an der Spitze wechselten in den letzten Minuten mindestens so oft, wie das Wetter in Le Mans. Pedrosas 1:33.974 reichte am Ende knapp. Nur um 0.005 Sekunden lag er vorn.

Mit jedem Rennen scheint der Honda Fahrer besser in Form zu kommen, nachdem er sich langsam von seinen Verletzungen erholt. Neben ihm stehen Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) und Casey Stoner (Ducati Marlboro) in der ersten Startreihe.

Valentino Rossi kam in der Qualifikation besser zurecht und startet von Platz vier, damit verbesserte er sich deutlich im Vergleich zum Morgen, als er Elfter wurde.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) und Colin Edwards, der kurzfristig auf Pole stand, stehen ebenfalls in der zweiten Reihe.

Rizla Suzuki-Fahrer Chris Vermeulen und Loris Capirossi lagen beide noch innerhalb von einer Sekunde hinter Dani Pedrosa und starten von sieben und acht.

Die ersten Zehn wurden von Marco Melandri (Hayate Racing) und Lokalmatador Randy de Puniet (LCR Honda) aufgefüllt, beide waren während des Abschlusstrainings gestürzt.

Die Wettervorhersagen geben für das MotoGP-Rennen eine Regenwahrscheinlichkeit von 80% an.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAND PRIX DE FRANCE, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›