Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup geht in die dritte Runde in Mugello

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup geht in die dritte Runde in Mugello

Sturla Fagerhaug führt in der Meisterschaft

Die Toscana lädt ein zum dritten Lauf des Red Bull MotoGP Rookies Cup. Der 17-Jährige Norweger Sturla Fagerhaug führt derzeit in der Gesamtwertung, allerdings nur mit vier Punkten vor Danny Kent. Der Brite glänzte in Jerez mit einem Sieg und einem dritten Platz,während Fagerhaug die Ränge eins und zwei einfuhr.

Aber noch weitere Fahrer haben gute Chancen, der Rookies Cup ist keine Zwei-Mann-Show. Mathew Scholz zeigte bereits in den ersten Rennen, dass man mit ihm rechnen muss, auch wenn Platz sieben in Jerez ein unglückliches Ergebnis für den jungen Südafrikaner war.

Daijiro Hiura, hatte sich die Pole in Jerez geholt, vermasselte aber den Start und stürzte bei seiner Aufholjagd. Im zweiten Rennen aber, konnte er auf Platz drei fahren, er ist einer der Siegkandidaten für das Rennen in Italien.

Alejandro Pardo würde sich ebenfalls als einer der Titelkandidaten in die Liste eintragen lassen und holte in Spanien zumindest schon einmal die Plätzte sechs und fünf. Der Italiener will beim Heimrennen Großes erreichen.

Ein weiterer Rookie konnte in Spanien auf sich aufmerksam machen, der Schwede Alex Kristiansson. Er konnte in Jerez kurz die Führung übernehmen und beendete das Rennen als Vierter. Im zweiten Rennen stürzte er allerdings.

Neu dabei ist der Niederländer Thomas van Leeuwen. Sein Talent wurde von Jurgen van den Goorbergh entdeckt und er soll sich nun im Rookies Cup beweisen. Einen weiteren Einsatz wird es für den 14-Jährigen beim Heimrennen in Assen geben.

Harry Stafford, der sich beim Rennen in Jerez eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, wird noch nicht an den Start gehen. Er erholt sich noch zuhause in England. Er wird versuchen beim Rennen am Sachsenring wieder zu fahen.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›