Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner erwartet harte Fights in Mugello

Stoner erwartet harte Fights in Mugello

Der Australier ist zuversichtlich für das anstehende Wochenende.

Die Dominanz des Valentino Rossi auf der Strecke in Mugello, hat einen unangenehmen Nebeneffekt für das Ducati-Team. Die Roten konnten bei ihrem Heimrennen noch nicht gewinnen. Aber Ducati testet viel in Mugello und mit Casey Stoner hat man einen Fahrer, der auf jeden Fall das Zeug zum Sieg in Mugello hat.

2008 wurde Stoner Zweiter. Nach dem Rennen von Le Mans zeigte sich der Australier, wie auch Valentino Rossi, unzufrieden mit seinem Ergebnis. Beide haben in der WM-Wertung die gleiche Punktzahl und liegen nur einen Punkt hinter dem Führenden Jorge Lorenzo.

”Ich kann es kaum erwarten in Mugello auf die Strecke zu gehen. Ein Kurs auf dem ich schon gute Resultate erzielen konnte und einige unvergessliche Momente erlebt habe. Ich habe hier 2003 meine erste Pole (125cc) überhaupt eingefahren und 2007 meine erste Pole mit Ducati hier geholt, auch wenn wir im Rennen nicht auf das Podest gekommen sind” sagte der Ex-Weltmeister im Ausblick auf das Wochenende.

“Letztes Jahr konnte ich auf Zwei fahren, wenn man bedenkt welche Fortschritte wir seitdem gemacht haben, bin ich mir sicher wir können auch in diesem Jahr vorn mitkämpfen. Es wird ein schweres Rennen, alle fahren auf einem so hohen Niveau, wie man das jaauch in der WM-Tabelle sehen kann. Die Lokalmatadoren werden zudem alle stark fahren und versuchen super Ergebnisse zu erzielen. Ich mag Mugello sehr – sie ist einer meiner Lieblingsstrecken. Hoffentlich können wir ein gutes Resultat erzielen, denn das ist Ducatis Heimrennen.”

Wie in jedem Jahr gibt es eine Ducati-Tribüne von der aus die Fahrer Casey Stoner und Nicky Hayden besonders angefeuert werden.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›