Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossis bemerkenswerter Heimrekord

Rossis bemerkenswerter Heimrekord

motogp.com wirft einen Blick zurück auf Valentino Rossis Siege in allen drei Klassen und seine sieben aufeinanderfolgenden MotoGP-Triumphe auf seiner geliebten Heimstrecke in Mugello.

Unser Video-Tribut zeigt es: Valentino Rossi hat eine unglaubliche Siegesserie auf der Strecke in Mugello hingelegt. Insgesamt gewann er neun Rennen in allen Klassen, sieben davon in der MotoGP - hintereinander.

Nachfolgend lessen Sie eine Zusammenfassung aller 13 Grand Prix Ergebnisse des Italieners bei seinem Heimrennen in Mugello, wo auch an diesem Wochenende der Gran Premio d’Italia Alice stattfindet.

1996/125ccm/Aprilia - Qualifying 8./Rennen 4.: Rossis erstes Heimrennen in Mugello war gerade mal sein fünfter GP-Start. Nach seinen ersten Führungskilometern belegte er Platz 4, ihm fehlten aber nur 1,6 Sekunden auf den Sieger Peter Ottl.

1997/125ccm/Aprilia - Qualifying 3./Rennen 1.: Der erste Sieg in Mugello - auf dem Weg zu seinem ersten WM-Titel.

1998/250ccm/Aprilia - Qualifying 4./Rennen 2.: Rossi führte nach sieben Runden, als das Rennen wegen Regens unterbrochen wurde. Nach dem Re-Start belegte er Platz 3. Im kombinierten Ergebnis wurde er Zweiter hinter Marcellino Lucchi, der seinen einzigen GP-Sieg einfuhr.

1999/250ccm/Aprilia - Qualifying 6./Rennen 1.: In dieser Saison wurde Rossi der erste Fahrer, der in der 125er und 250er Klasse in Mugello siegte.

2000/500ccm/Honda - Qualifying 3./Rennen 12.: Rossi stürzt in Runde 21 im Duell mit Max Biaggi und Loris Capirossi - es ging um die Ehre, der erste italienische 500er Sieger in Mugello zu werden. Rossi stieg noch einmal auf und wurde immerhin 12.

2001/500ccm/Honda - Qualiffying Pole/Rennen Ausfall: Rossi startete zum ersten Mal in seiner Karriere in Mugello von der Pole Position, kam in einem zweigeteilten Regenrennen aber wegen eines Sturzes in der vorletzten Runde nicht ins Ziel. Es ist bis heute das letzte Mal, dass Rossi Mugello ohne einen Siegerpokal verließ.

2002/MotoGP/Honda - Qualifying Pole/Rennen 1.: Rossi wird der erste Fahrer, der in allen drei Klassen in Mugello gewinnt.

2003/MotoGP/Honda - Qualifying Pole/Rennen 1.: Rossi gewinnt gegen seine Rivalen Capirossi und Biaggi. Es ist das erste komplett italienische Podium in der Königsklasse in Mugello.

2004/MotoGP/Yamaha - Qualifying 3./Rennen 1.: Das erste Rennen wird nach 17 Runden wegen Regen gestoppt. Rossi gewinnt den Re-Start, der nur sechs Runden dauert - es ist das kürzeste MotoGP-Rennen aller Zeiten.

2005/MotoGP/Yamaha - Qualifying Pole/Rennen 1.: Rossi gewinnt vor seinen Landsleuten Biaggi, Capirossi und Marco Melandri. Zum ersten Mal seit 1986 belegen vier Italiener die ersten vier Plätze.

2006/MotoGP/Yamaha - Qualifying 3./Rennen 1.: Rossi gewinnt in einem der besten MotoGP-Rennen aller Zeiten vor Capirossi und Nicky Hayden. Im Ziel liegen die ersten Drei weniger als sieben Zehnteln.

2007/MotoGP/Yamaha - Qualifying 3./Rennen 1.: Rossi gewinnt zum sechsten Mal in Serie und stellt damit den Rekord von Mick Doohan ein, der von 1993 bis 1998 sechs 500er Rennen in Mugello gewann.

2008/ MotoGP/Yamaha - Qualifying Pole/Rennen 1.: Rossi holt seinen siebten Mugello-Sieg in Folge - zum ersten Mal in der Geschichte gewinnt ein Fahrer sein Heimrennen sieben Mal hintereinander. Gleichzeitig ist es Rossis 91. GP-Sieg, er wird damit hinter Giacomo Agostini der zweiterfolgreichste Fahrer.

Um ein Video zu Rossis Erfolgen in Mugello anzusehen, klicken Sie bitte oben auf das Video oder folgen Sie diesem Link.

Wenn Sie keinen motogp.com Video-Pass besitzen, können Sie VideoPass diesen hier bestellen.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›