Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso motiviert von Mugello-Erfahrung

Dovizioso motiviert von Mugello-Erfahrung

Nachdem er das Rennen am Sonntag in der Anfangsphase anführen konnte und das Podium schließlich nur um 0,053 Sekunden verpasste, war Andrea Dovizioso am Ende seines Heim-Wochenendes in Italien in bester Verfassung.

Auch wenn er das MotoGP-Podium zum zweiten Mal in Folge nur ganz knapp verpasste, war Andrea Dovizioso nicht enttäuscht vom Gran Premio d'Italia Alice. Im Gegenteil. Er schöpfte Motivation daraus, an der Front mitkämpfen zu können und das Rennen in der Anfangsphase angeführt zu haben.

Als er die Zielflagge sah, war Dovizioso nur 2,219 Sekunden hinter dem Sieger Casey Stoner und er folgte dem "King von Mugello" Valentino Rossi mit nur einem klitzekleinen Rückstand über die Ziellinie. Früher im Rennen hatte er das Beste aus seinem Regen-Setup herausgeholt. Anfangs war er Zweiter, fiel kurzzeitig auf den dritten Rang zurück ehe er sich in der vierten Runde schließlich die Führung schnappte.

Anschließend sagte er: "Das Gefühl die Führung im Rennen übernommen zu haben war gut. Gerade hier in Mugello mit so vielen Fans war es besonders schön. Unsere Strategie war perfekt aber wir konnten nicht um den Sieg kämpfen, weil wir nicht schnell genug waren. Aber trotzdem waren wir sehr nah dran und das ist ganz wichtig."

"Als noch drei Runden übrig waren, versuchte ich den Kontakt zu den anderen zu halten. Und als mich Rossi überholte, habe ich es geschafft, an ihm dran zu bleiben. Dann versuchte ich ihn aus dem Windschatten aus der letzten Kurve heraus zu überholen. Aber ich schaffte es nicht. Trotzdem war es Alles in Allem ein sehr spannendes Rennen und ein positives Ergebnis."

Zu seiner Gesamtleistung fügte Dovizioso an: "Wir kommen immer näher aber leider noch nicht nahe genug, um zu gewinnen. Wir müssen weiter arbeiten, denn wir sind noch nicht so konkurrenzfähig wie die schnellsten Fahrer. Gerade bei trockenen Bedingungen. Ich möchte mich bei meinem Team bedanken, denn sie haben heute einen großartigen Job gemacht. Und wir werden dieses Ergebnis nutzen, um uns etwas Extra-Motivation zu geben."

Tags:
MotoGP, 2009, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›