Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau kehrt nach Verletzungspause zurück

Gibernau kehrt nach Verletzungspause zurück

Der Spanier wird beim Rennen in Katalonien wieder an den Start gehen.

Grupo Francisco Hernando-Fahrer Sete Gibernau hat bestätigt, dass er beim Gran Premi Cinzano de Catalunya wieder ins Renngeschehen eingreifen wird. Der Spanier ist zwar noch nicht wieder 100% fit, will sich sein Heimrennen aber nicht entgehen lassen.

In der Vergangenheit konnte er von 2003 bis 2005 jeweils auf dem Podest stehen. Allerdings ist es zweifelhaft, dass Gibernau auch in dieser Saison ein Wörtchen um die Top-3 mitreden kann. Er hatte sich beim Rennen in Le Mans das Schlüsselbein gebrochen. Die erneute Verletzung zwang den Onde2000 Fahrer in Mugello eine Rennpause einzulegen. Für sein Heimrennen ist er aber fest entschlossen, wieder an den Start zu gehen.

“Ich freue mich wieder auf die Maschine zu steigen”, sagte der Altmeister am Mittwoch bei der offiziellen Präsentation des Grand Prix. “Ich kann nicht versprechen, dass ich 100% fit sein werden, aber ich bin hoch motiviert das erste Training anzugehen.”

“Wenn ich mich nicht irre, dann war ich der erste Fahrer, der auf dieser Strecke vor vielen Jahren das erste Rennen gewinnen konnte. Ich hatte tolle Kämpfe auf dieser Strecke, auch in Rennen bei denen ich nicht auf das Podest kam. Ich bin hier gegen Crivillé, Barros, Rossi und andere große Namen gefahren.”

Bei seinem letzten Rennen in Katalonien im Jahr 2006 bewirkten er und Teamkollege Loris Capirossi durch einen Unfall Chaos in der ersten Kurve des Rennens. Die Verletzung, die er sich dort zuzog bewegten den Spanier zum Rückzug aus dem aktiven Rennsport.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, Sete Gibernau, Grupo Francisco Hernando

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›