Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa offiziell MotoGP Top Speed Rekordhalter

Pedrosa offiziell MotoGP Top Speed Rekordhalter

Speed des Repsol Honda-Piloten von 349,288 km/h in Mugello bestätigt

Es gibt Dani Pedrosa vielleicht etwas Trost nach seinem niederschlagendem Gran Premio d'Italie Alice-Wochenende, dass der Spanier den offiziellen Geschwindigkeitsrekord auf einem MotoGP-Motorrad fahren konnte. Auf der Gerade von Mugello stellte der Spanier diesen ein.

Der Repsol Honda-Pilot wurde mit phänomenalen 349,288 km/h gemessen, was rund 6 km/h schneller als der zuvor bestehende Rekord ist. Diesen hielt Makoto Tamada auf einer 990er Honda in Shanghai aus dem Jahre 2006. Zuerst gab es noch Zweifel über die Genauigkeit der Messung. Aber Pedrosas Geschwindigkeit wurde in den Tagen nach diesem gerade zurückliegenden MotoGP-Wochenende überprüft und nun bestätigt.

Den besten Top Speed in Mugello hielt zuvor Alex Barros mit 342,966 km/h aus dem Jahre 2004.

Bei Pedrosa wurde ein kleiner Bruch an seinem rechten Oberschenkel diagnostiziert. Zugezogen hatte er sich diesen in der zweiten Trainingssitzung zum fünften Saisonrennen der MotoGP Weltmeisterschaft. Sein Wochenende endete mit einem frühen Unfall im Rannen.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›