Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Preziosi: "Der Mugello-Sieg wird uns immer in Erinnerung bleiben"

Preziosi: 'Der Mugello-Sieg wird uns immer in Erinnerung bleiben'

Das Ducati-Mastermind bedankt sich bei den Fans und Fahrern für einen historischen Moment beim Heimrennen.

Ducati-Technikchef Filippo Preziosi erlebte am vergangenen Sonntag einen der stolzesten Momente seiner Motorsportlaufbahn. Casey Stoner gewann zum ersten Mal das Ducati-Heimrennen in Mugello. 2007 hatte der Australier bereits in Misano gewonnen, aber der Sieg in Mugello war für das Team ein ganz besonderer.

Preziosi nahm gemeinsam mit Stoner und Ducati MotoGP-Projektmanager Livio Suppo an der Siegerehrung teil. Danach blieb Preziosi an der Strecke, um einen Dreitagestest mit Testfahrer Vittoriano Guareschi auf der Desmosedici GP9 zu überwachen. Im ‘Desmoblog’ der italienischen Strecke bedankte er sich bei allen Beteiligten für den historischen Triumph.

"Caseys Geschenk vom letzten Sonntag wird uns für immer in Erinnerung bleiben, gemeinsam mit unserem ersten Sieg mit Loris Capirossi 2003 und dem WM-Gewinn 2007", sagte Preziosi.

"Es ist kaum zu glauben, dass uns so viele Menschen in schweren Zeiten unterstützt haben. Viele sahen es als unmögliche Aufgabe an: Es ist rational kaum zu fassen, dass eine kleine Fabrik wie unsere die Riesen aus Japan in der WM schlagen kann."

"Es ist wundervoll, diesen Erfolg mit allen Fans zu feiern. Die Saison ist hart und man kann nicht immer gewinnen, aber jetzt genießen wir diesen Erfolg."

Die Ducati-Fabrik Borgo Panigale liegt nahe der Strecke von Mugello, wo der Hersteller regelmäßig Testfahrten durchführt.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›