Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barcelona erwartet die MotoGP in Catalunya

Barcelona erwartet die MotoGP in Catalunya

Das sechste Rennen der 2009er MotoGP Weltmeisterschaft findet dieses Wochenende auf der Strecke von Montmeló nahe der schönen Mittelmeer-Hafenstadt Barcelona statt. Für die Rennen am Sonntag werden viele Fans erwartet.

Nachdem er Valentino Rossis Siegesserie von sieben Jahren in Mugello das letzte Mal gestoppt hatte, kommt Casey Stoner als Meisterschaftsführender zum Gran Premi Cinzano de Catalunya. Der Sieg in Italien war sein erster seit dem Saisonauftakt in Katar. Der australische Ducati Marlboro-Pilot gewann 2007 ein historisches Rennen in Barcelona und wird versuchen, diesen Erfolg auf der Piste zu wiederholen, auf der er letztes Jahr Dritter wurde.

Der zweite in der Gesamtwertung und der einzige Fahrer, der dieses Jahr bereits zwei Rennen gewinnen konnte, ist Jorge Lorenzo. Er wird versuchen, diesen "Rekord" bei seinem Heim-GP weiter auszubauen. Der Mann von der Insel Mallorca liegt nur vier Punkte hinter Stoner und wird bei seinem ersten Rennen vor den catalanischen Fans gute Leistungen bringen wollen. Letztes Jahr musste er das Rennen aufgrund einer Gehirnerschütterung wegen seines Unfalls im Freitagtraining auslassen.

Rossi liegt unterdessen neun Punkte hinter Stoner und wird sich zum Ziel gesetzt haben, diese Lücke auf einer seiner stärksten Strecken zu schließen. Der italienische Fiat Yamaha-Star hat in Montmeló noch nie ein Königsklassen-Rennen nicht auf dem Podium beendet. Er hat dort fünf Siege, drei zweite Plätze (zwei davon in den letzten beiden Saisons) und einen dritten Platz bei seinem MotoGP-Debüt in 2000 feiern können.

Der letztjährige Sieger und der Lokalmatador Dani Pedrosa, der nur unweit der Rennstrecke aufwuchs, konnte auf dieser Piste in allen drei Grand Prix-Klassen Siege einfahren, hat sich aber jetzt noch eines Fitness-Tests zu unterziehen um zu sehen, ob er teilnehmen kann. Der Repsol Honda-Pilot demolierte seinen rechten Oberschenkel, als er sich seine Hüfte im Training in Mugello ernstlich dehnte. Im Rennen stürzte er dann erneut und machte so die Dinge noch schlimmer.

Pedrosas Team-Kollege Andrea Dovizioso liegt derzeit nur einen Punkt hinter dem Spanier und verpasste das Podium bei den letzten beiden Rennen jeweils nur um Sekundenbruchteile. Er will zu seinem einzigen MotoGP-Podium bisher so schnell wie möglich ein weiteres addieren. Als ehemaliger 250ccm-Rennsieger in Barcelona hat er gute Chancen - auf einer Strecke, auf der er 2008 Vierter werden konnte.

Ebenfalls in den Top Ten der Gesamtwertung sind derzeit Marco Melandri (Hayate Racing), Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3), Loris Capirossi (Rizla Suzuki), Chris Vermeulen (Rizla Suzuki) und Randy de Puniet (LCR Honda). Sie alle wollen gute Punkte einfahren, um ihre 2009er Saisons auf einem guten Weg zu halten.

Es ist auch ein Schlüssel-Grand Prix für die Catalanen Toni Elías (San Carlo Honda Gresini) und Sete Gibernau (Grupo Francisco Hernando), da beide von kürzlichen Operationen zurück kommen und sich beide in der Gesamtwertung verbessern wollen. Gibernau musste das fünfte Saisonrennen in Italien aufgrund einer Schulter-Verletzung auslassen.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›