Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo möchte Barcelona-Vergangenheit ausbügeln

Lorenzo möchte Barcelona-Vergangenheit ausbügeln

Nachdem Jorge Lorenzo im letzten Jahr sein Heimrennen in Barcelona verpasste, ist er vor dem diesjährigen Grand Prix hoch motiviert.

Die Saison 2009 verlief für Jorge Lorenzo bislang besser als sein Rookiejahr. Der Fiat-Yamaha-Pilot möchte seine Erfolge auch beim Gran Premi Cinzano de Catalunya an diesem Wochenende fortsetzen.

Der Spanier liegt mit zwei Saisonsiegen auf Platz 2 der Fahrerwertung und erwartet sich auch am Sonntag ein starkes Ergebnis, um seine WM-Chancen zu verbessern. Im letzten Jahr verpasste er sein Heimrennen wegen der Folgen eines Sturzes im Freien Training am Freitag.

Der Mann aus Mallorca liegt nur vier Punkte hinter dem WM-Führenden Casey Stoner und die Strecke in Katalonien wäre der ideale Ort, um die WM-Führung zu übernehmen.

Lorenzo wohnte für den Großteil seiner frühen Karriere in Barcelona und kehrte nach einem kurzen Abstecher nach London auch wieder dorthin zurück.

In der 250er Klasse hat er bereits in Barcelona gewonnen. Jetzt möchte er den Albtraum von 2008 und den Sturz beim ersten Heimrennen dieses Jahres in Jerez hinter sich lassen.

Der 22-Jährige Spanier sagt: "Ich hatte bisher eine tolle Saison, aber es lief noch nicht alles perfekt. Ich habe einen großen Fehler in Jerez gemacht, als ich Stoner überholen wollte, hoffentlich kann ich diesmal ein besseres Ergebnis für meine Fans erzielen! Nach Mugello und Le Mans wissen wir, dass alles passieren kann und wir müssen einfach ruhig bleiben und uns konzentrieren."

"Barcelona ist der MotoGP-Kurs der am nächsten zu meiner Heimat in Mallorca liegt und es ist eine meiner Lieblingsstrecken. Ich war dort schon immer schnell. Schon bei meinem ersten Rennen in der 125er Klasse in dem ich meinen ersten Startplatz in der ersten Reihe einfuhr. Mein Ziel ist es, ein besseres Wochenende als letztes Jahr zu haben und alles zu vergessen, was passiert ist. Ich habe mich in Mugello im Vergleich zum Vorjahr verbessert und das möchte ich in Barcelona ebenfalls schaffen."

Ähnlich positiv gestimmt ist vor dem wichtigen Wochenende in Barcelona Lorenzos Teammanager Daniele Romagnoli: "Es ist absolut brillant, vor Jorges Heimrennen in Barcelona auf Platz 2 in der WM zu liegen - daraus ziehen wir eine tolle Motivation. Wir fühlen uns nach zwei guten Ergebnissen in Serie sehr stark. In diesem Jahr ist die WM sehr eng und wir müssen konstant auf das Podium fahren, um dabei zu bleiben. Wir haben uns bei den letzten beiden Rennen unter seltsamen Wetterbedingungen sehr gut geschlagen, aber ich würde ein normales Rennen bevorzugen. Hoffen wir, dass die spanische Sonne scheinen wird."

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›