Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli: "Ich fahre 2010 MotoGP"

Simoncelli: 'Ich fahre 2010 MotoGP'

Italiener nimmt Wechsel in die Königsklasse in Angriff, auch wenn bisher noch kein Vertrag unterzeichnet ist.

Der 250er Weltmeister Marco Simoncelli hat letztes Jahr alle Angebote abgelehnt, in die MotoGP-Klasse zu wechseln. Er wollte zunächst seinen WM-Titel in der Viertelliterklasse verteidigen. Aber jetzt nimmt er den Wechsel in die Königsklasse für 2010 in Angriff.

Der Italiener sprach am Donnerstag mit motogp.com und suggerierte, dass er - bis zu einem gewissen Punkt - aus einer ganzen Anzahl von Angeboten auswählen könne. Diese sollen von verschiedenen Parteien schon gemacht worden sein und erste Gespräche hätten statt gefunden.

"Ich denke, dass ich in die MotoGP gehen werde", sagte Simoncelli. "Ich habe ein wenig mit Allen gesprochen und eruiere nun die Situation. Die Entscheidung steht aber noch immer aus."

"Abgesehen von Suzuki, welches ein Hersteller ohne Satelliten-Team in der Königsklasse ist, hat die neue Regelung, dass ein Rookie nicht mehr für ein Werksteam fahren darf, unsere Pläne drastisch geändert. Was aus den anderen Möglichkeiten wird, bleibt abzuwarten."

Im Moment aber hat der Metis Gilera-Pilot ein paar andere Probleme, mit denen er sich befassen sollte - das bevorstehende Wochenende in Montmeló und die heftige Kritik an seinem Überholmanöver gegen Álvaro Bautista vor zwei Wochen.

"Mein Ziel ist es, das bestmögliche Resultat einzufahren und, wenn ich kann, das Rennen zu gewinnen. Meine Rivalen um den Titel werden, meiner Meinung nach, Bautista und (Hiroshi) Aoyama sein. Diese zwei fahren am Besten und haben das meiste Potenzial."

"Die Strafe in Mugello? Ich glaube nicht, dass ich die verdient habe und es hinterlässt mir einen komischen Nachgeschmack im Mund. Aber das war Mugello. Jetzt sind wir in Barcelona."

Tags:
250cc, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, Marco Simoncelli, Metis Gilera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›