Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi wechselt in die MotoGP

Talmacsi wechselt in die MotoGP

Ab dem Gran Premi Cinzano de Catalunya wird Gabor Talmacsi in der Königsklasse an den Start gehen.

Der Ungar Gabor Talmacsi wird beim MotoGP-Rennen in Katalonia sein Debüt auf einer 800cc geben. Er fährt zukünftig für das Scot Honda Team in der Weltmeisterschaft.

2007 wurde er Weltmeister in der 125cc-Klasse wechselte in diesem Jahr in die 250cc-Klasse für Aspar und fuhr dort im neuen Balatonring Team. Nach nur drei Rennen verließ er das Team wieder, aufgrund eines Streits über Bilderrechte.

Nach ein paar Wochen Rennpause, in der sein Manager Stefano Favaro daran arbeitete einen neuen Sitz für Talmacsi zu finden. Die Sponsoren hinter Talmacsi, MOL, erlauben ihm nun für Scot Racing zu starten, neben dem Japaner Yuki Takahashi und unter dem Management von Cirano Mularoni.

In Vorbereitung auf seine erste Fahrt mit der Honda RC212V, sagte Talmacsi: “Ich verdanke diese großartige Gelegenheit meinem Manager Stefano, der niemals aufgegeben hat und MOL die bei mir geblieben sind. Während des Barcelona Grand Prix möchte ich mich an die Maschine gewöhnen, denn ich fahre zum ersten Mal auf so einer Maschine. Ich möchte beweisen, dass ich diesen Platz verdiene.”

Talmacsi war 2006 bereits für Scot Honda unterwegs – im Humangest Racing Team, wo er in der 125cc-Klasse fuhr.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, Gabor Talmacsi, Scot Racing Team MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›