Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Änderungen über Nacht helfen Capirossi zum Fünften

Änderungen über Nacht helfen Capirossi zum Fünften

Loris Capirossi lobte seinen Crew Chief Stuart Shenton in den höchsten Tönen, nachdem sie zusammen den fünften Rang beim Gran Premi Cinzano de Catalunya erreichten.

Am Wochenende bekam die Suzuki GSV-R für das sechste Saisonrennen einen neuen Motor. Das machte es nicht leicht für Loris Capirossi und Chris Vermeulen. Aber der Oldie nutzte all seine Erfahrung und hörte auf den Rat seines Crew Chies Stuart Shenton. In der Nacht von Samstag zu Sonntag nahmen sie entscheidende Änderungen vor. Capirossi wurde es so ermöglicht, von Rang elf in der Startaufstellung zu Platz fünf im Barcelona-Rennen zu fahren.

Auch wenn Vermeulen nur elfter wurde und Rizla Suzuki noch viel Arbeit zu absolvieren hat, um das meiste aus dem Motorupdate herauszubekommen, klettert Capirossi von Rennen zu Rennen beständig nach oben.

"Es ist dieselbe Platzierung wie in Mugello aber hier ist es doch anders. Wir haben so hart dafür gearbeitet und es ist ein großartiges Ergebnis", sagte ein glücklicher Capirossi nach dem Rennen.

"Es war ein schöner Tag, denn wir hatten in den Trainings an diesem Wochenende viele Probleme. Letzte Nacht kam mein Crew Chief Stuart gegen 9 Uhr Abends zu mir und sagte, dass er eine Idee habe und wir alles ändern können. Ich entschied, seinem Plan zu folgen. Beim Warmup heute morgen fühlte sich das Motorrad besser an und es fühlte sich richtig gut an."

Über das Rennen selbst fügte Capirossi an: "Ich habe sehr viel mit Dani zu kämpfen gehabt. Leider habe ich dabei ihn zu überholen sehr viel Zeit verloren und damit auch den Anschluss zu Dovi (Andrea Dovizioso). Wenn Dani nicht gewesen wäre, hätte ich vielleicht mehr mit Dovi oder vielleicht sogar Casey (Stoner) kämpfen können. Aber trotzdem ist das ein wirklich gutes Ergebnis für uns. Suzuki kam mit einem neuen Motor hier her und er ist bereits ein klein wenig besser. Daher ist das ein Fortschritt für uns und für die Zukunft ist es wichtig, weiter so zu kämpfen wie jetzt."

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›