Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi holt sich den 99. Sieg in der letzten Kurve

Rossi holt sich den 99. Sieg in der letzten Kurve

In einem packenden Zweikampf zwischen den Teamkollegen Valentino Rossi und Jorge Lorenzo hatte der Italiener in der letzten Kurve des Rennens die Nasenspitze vorn und holte sich seinen 99. Grand Prix-Sieg mit 0.095 Sekunden Vorsprung.

Vor 90.000 tobenden Fans in Barcelona holte sich der amtierende Weltmeister Valentino Rossi einen brillanten Sieg. Er rang in der letzten Kurve Teamkollege Jorge Lorenzo nieder, nachdem sich die beiden 25 Runden lang einen Schlagabtausch lieferten.

Abgesehen von ein paar harmlosen Wölkchen am Himmel, gab es Temperaturen um die 40°C, die selbst den erfahrenen Fahrern der MotoGP-Klasse zu schaffen machten. Dennoch gaben Rossi und Lorenzo alles, bis The Doctor schließlich doch die Oberhand bekam und die maximale Punktzahl holte.

Casey Stoner (Ducati Marlboro) kam ebenfalls auf das Podest und bleibt damit im Rennen um den WM-Titel. Durch den heutigen Zieleinlauf haben Lorenzo, Stoner und Rossi jeweils 106 Punkte, mit Vorteil für den Italiener, da er den letzten Sieg holte.

Casey Stoner war nach dem Rennen vollkommen erschöpft, denn er musste seine Position hart gegen Andrea Dovizioso verteidigen. Der Repsol Honda-Fahrer zeigte eine tadellose Leistung und kam wiederholt auf den vierten Platz. Er verpasste das Podest um 0.052 Sekunden.

Loris Capirossi (Rizla Suzuki) fuhr ein exzellentes Rennen und sicherte sich den fünften Platz, nachdem er Rundenlang gegen Dani Pedrosa (Repsol Honda) kämpfte.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) rang seinerseits LCR-Honda-Fahrer Randy de Puniet nieder und wurde am Ende noch Siebenter.

Die Ducati-Fahrer Mika Kallio (Pramac Racing) und Nicky Hayden kamen auf neun und zehn über die Ziellinie. Damit holte Nicky Hayden sein bislang bestes Saisonergebnis.

MotoGP-Neuling Gabor Talmacsi hatte ein besseres Rennen als Teamkollege Yuki Takahashi, der in der ersten Runde stürzte, und konnte das Rennen durchfahren. Der Ungar kam als Letzter ins Ziel. Toni Elias hatte wiederum kein Glück in Barcelona, er schied ebenfalls vorzeitig aus.

Tags:
MotoGP, 2009, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, RAC, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›