Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Assen bereit für 250er Klasse

Assen bereit für 250er Klasse

WM-Spitzenreiter Álvaro Bautista und seine Verfolger kommen an diesem Wochenende zum nächsten Duell nach Assen.

Im Norden der Niederlande macht sich die Strecke in Assen bereit für das siebte Aufeinandertreffen der 250er Helden in dieser Saison. Vor der kurzen Pause während des MotoGP-Rennens in Laguna Seca und dem anstehenden Doppelpack am Sachsenring und in Donington Park sind die 250er Fahrer bereit für den nächsten Schlagabtausch.

Bereits vor dem Alice TT Assen hat sich der Spanier Álvaro Bautista zu einem klaren Titelanwärter entwickelt. Vier Podestplätze und zwei Siege sprechen ihre eigene Sprache.

Der Mapfre Aspar Fahrer war im letzten Jahr in Assen siegreich und siegte auch vor 90.000 begeisterten Landsleuten in Barcelona. Die Fans feierten ihren Helden, der in Barcelona sieben Sekunden vor seinem ersten Verfolger Hiroshi Aoyama über die Linie ging.

In der WM-Wertung liegt Bautista 12 Punkte vor Aoyama, der einen Sieg und zwei Podestplätze erzielen konnte. Aoyama stand jedoch noch nie in den Niederlanden auf dem Podium und war im letzten Jahr Sechster.

Hinter Bautista und Aoyama war es, Héctor Barberá, der bei seinem Heimrennen in Spanien Platz 3 belegte, knapp vor dem Italiener Mattia Pasini, der als Vierter im Rennen auch Platz 4 in der WM belegt.

Weltmeister Marco Simoncelli fiel nach seinem Sturz in Barcelona auf den fünften Platz zurück und muss nun 47 Punkte auf Bautista aufholen. Entsprechend muss er sich massiv steigern, wenn er seinen Titel noch verteidigen möchte.

Hinter Simoncelli bilden Thomas Lüthi, Raffaele de Rosa, Héctor Faubel, Roberto Locatelli und Jules Cluzel die Top10. Sie werden alle ab Donnerstag, den 25. Juni um 15:10 Uhr wieder Vollgas geben.

Tags:
250cc, 2009, ALICE TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›