Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo zeigt auf

Lorenzo zeigt auf

Fiat Yamaha-Fahrer Jorge Lorenzo setzte die Top-Zeit in Assen.

Fiat Yamaha-Fahrer Jorge Lorenzo beeindruckte am Freitagmorgen im Training mit einer Top-Zeit, die er erst kurz vor Schluss des Trainings hinlegte. Damit meldete er seine Ansprüche für die anstehende Qualifikation an. Vier Zehntel hinter Lorenzo kam Casey Stoner auf Rang zwei.

Mit einer 1:36.756 Runde auf weichen Bridgestone-Reifen erzielte er die Bestzeit, nachdem er sich den Großteil des Trainings mit dem Rennsetup beschäftigt hatte. Lorenzo fuhr die bislang schnellste Zeit des Wochenendes.

Stoner hatte einiges an Aktion im zweiten Training. Neben einem heftigen Rutscher, eine hitzige Diskussion mit Randy de Puniet. Seine Crew hatte über Nacht am Motor gearbeitet, um dem Ducati Fahrer ein besseres Fahrgefühl zu ermöglichen.

Repsol Honda-Fahrer Andrea Dovizioso konnte sich weiter steigern, obwohl er sich nicht 100% wohl fühlte, er fuhr auf Rang drei – noch vor Valentino Rossi, Colin Edwards und Teamkollege Dani Pedrosa.

De Puniet rutschte über das Vorderrad mit seiner LCR. Einige Fahrer mussten in der letzten Kurve abkürzen, während die sich ans Limit herantasteten.

Tags:
MotoGP, 2009, ALICE TT ASSEN, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›