Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama siegt, Bautista stürzt

Aoyama siegt, Bautista stürzt

Der Scot Racing-Fahrer holte seinen zweiten Saisonsieg beim Alice TT in Assen.

Hiroshi Aoyama konnte im 250cc-Rennen in Assen seinen zweiten Saisonsieg einfahren. Damit konnte er auch die Spitze der WM-Tabelle zurück erobern.

Der Scot Racing-Fahrer und direkte Konkurrent von Alvaro Bautista sah bis zur letzten Runde nicht nach dem sicheren Sieger aus, den Bautista klebte am Heck. Aber der Mapfre Aspar Fahrer war zu schnell und krachte beim Umlegen in der schnellen Schikane in das Heck von Aoyamas Honda. Das Rennaus für den Spanier in der letzten Runde. Aoyama hingegen schaffte es ins Ziel.

Durch Bautistas späten Ausfall ging es zwischen Hector Barbera und dem amtierenden Weltmeister Marco Simoncelli noch um Rang zwei und drei, Gadea war am Ende der Glücklichere.

Mattia Pasini und Thomas Lüthi stürzten beide aus dem Rennen, sie stießen zur Mitte des Rennens zusammen. Pasini verlor damit auch seinen vierten Platz in der Gesamtwertung. Es war der dritte Ausfall des Jahres für ihn. Metis Gilera Mann Marco Simoncelli liegt nun auf vier.

Der vierte Rang ging an Balatonring Racing Ersatzfahrer Aleix Espargaró, der damit ein perfektes Wochenende abrundete. Er setzte sich erfolgreich gegen Roberto Locatelli.

Hingegen hatte Shoya Tomizawa einen heftigen Sturz und auch Jules Cluzel stürzte im Rennen.

Tags:
250cc, 2009, ALICE TT ASSEN, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›