Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi holt seinen 100. Sieg in Assen

Rossi holt seinen 100. Sieg in Assen

Der Italiener erreicht als zweiter Fahrer die magischen 100 Rennsiege.

Valentino Rossi hat beim Grand Prix in Assen seinen 100. Grand Prix Sieg eingefahren. Mit seinem Triumph holte er sich ebenso die alleinige Spitze in der WM-Tabelle. Der Fiat Yamaha Fahrer legte eine fehlerfreie Vorstellung hin, und gewann mit komfortablen Vorsprung.

Nach seinem Triumph feierte Rossi mit einem Banner auf dem all seine Siege festgehalten sind, auf der Strecke von Assen, vor seinen Fans.

Teamkollege Jorge Lorenzo musste sich mit Rang zwei begnügen, der Dritte in Folge. Der Spanier hatte einen schlechten Start von Platz drei, konnte sich aber zurück kämpfen. Allerdings war Rossi an diesem Wochenende zu schnell für den jungen Herausforderer.

Ducati Marlboro-Fahrer Casey Stoner kam ebenfalls auf das Podest. Und liegt in der Gesamtwertung nun ebenfalls auf Rang drei, mit neun Punkten Rückstand auf Valentino Rossi.

Colin Edwards wiederholte seinen besten Platz und wurde Vierter in Assen, er führte den Reigen des restlichen Fahrerfeldes an. Hinter ihm kam Chris Vermeulen auf einen hervorragenden fünften Platz, vor Monster Tech 3-Fahrer James Toseland.

Repsol Honda Fahrer Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso stürzten früh aus dem Rennen. Hingegen flog Pramac-Fahrer Mika Kallio in der letzten Runde auf Rang sieben liegend von der Strecke. Zwei Kurven vor Schluss zum Ärger des Finnen.

Toni Elias bekam nach dem Rennen ebenfalls eine Zeitstrafe von 20 Sekunden, wie schon Nico Terol im 125cc-Rennen.

Tags:
MotoGP, 2009, ALICE TT ASSEN, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›