Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner erwartet den Barcelona-Assen-Effekt in Laguna

Stoner erwartet den Barcelona-Assen-Effekt in Laguna

Der Dritte des ersten Freien Trainings, Casey Stoner, war nach dem ersten Tag ehrlich und räumte ein das er weiterhin gesundheitliche Probleme hat.

Der Rennsieger von 2007, Casey Stoner, begann das Red Bull U.S. Grand Prix- Wochenende als Dritter mit einer Zeit von 1:22.170 Minuten. Das spiegelte nicht seine gesundheitlichen Problem wieder, unter denen er immer noch leidet. Der Australier hat seit einigen Rennen mit Schwächeanfällen zu kämpfen und auch für das Rennen in den USA ist keine Besserung in Sicht.

“Die Maschine funktioniert hervorragend, von dem her ist es eine Enttäuschung, denn ich glaube nicht, dass ich mithalten kann an diesem Wochenende”, sagte ein pessimistischer Stoner.

“In den letzten Rennen hat so alles super gearbeitet, wir hätten vorn mitkämpfen sollen, selbst wenn wir am Ende dieselben Positionen belegt hätten. Es sieht so aus, als würde dieses Wochenende nicht anders werden, als die letzten zwei. Aber dieses Mal erwischt es uns nicht unerwartet. In Assen dachte ich alles wäre OK, aber die Probleme waren nicht überstanden.”

Stoner leidet unter Erschöpfung und musste daher seinen Fahrstil anpassen, was ihm nicht erlaubt über ein gesamtes Rennen vorn mitzufahren. Um ein gesamtes Rennen durchzuhalten, muss der Ex-Weltmeister daher Opfer bringen was seine Rundenzeiten betrifft.

“Das Bremsen fällt momentan besonders schwer. Ich nehme die Kurven nur, das ist was möglich ist zur Zeit und was man macht, wenn man müde ist. Ich bremse viel zu früh an und das summiert sich auf einer Runde und macht meine Zeiten langsamer”, erklärte er.

“Die Maschine hat den besten Job in den letzten zwei Rennen gemacht. Wenn sie nicht so gut gehen würde, dann wäre ich nicht auf das Podest gekommen. Die Maschine ist immer noch schnell auch wenn ich nachlasse.”

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›