Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden mit der besten Qualifikation 2009

Hayden mit der besten Qualifikation 2009

Ducati-Fahrer Nicky Hayden will nach der guten Qualifikation ein noch besseres Rennen in Laguna Seca folgen lassen. Er startet von Platz acht.

In der Hoffnung das ein bisschen vom alten Glanz auf das Rennen 2009 in Laguna Seca abfärbt, gibt sich Nicky Hayden vorsichtig optimistisch nach seiner bislang besten Qualifikation. Trotz eines Sturzes in FP2 konnte sich der Amerikaner für den Red Bull U.S. Grand Prix steigern.

The Kentucky Kid holte sich etwas unerwartet Rang acht im Abschlusstraining und sagte: “Am Morgen hatten wir schon einen guten Schritt nach vorn gemacht, wir haben an der Elektronik etwas verändert und dadurch kommen wir besser aus den Kurven. Damit konnte ich eine Sekunde schneller fahren. Die Datenleute haben einen guten Job gemacht. Mein Sturz hat uns allerdings auch wieder ein wenig zurück geworfen.”

“In der Qualifikation war es nicht einfach, aber die dritte Startreihe ist okay. Immerhin meine bislang beste Startposition. Ich hatte gehofft ich kann in der zweiten Reihe bleiben, ich dachte vielleicht habe ich eine Chance. Aber sonst verlieren wir in der Qualifikation Plätze im Vergleich zum Training, es ist also gut, dass wir dieses Mal welche gewonnen haben.”

Im Bezug auf die Stürze und die Probleme von Teamkollege Casey Stoner und Polesetter Jorge Lorenzo sagte Hayden: “Die Qualifikation heute war recht wild, eine solche habe ich lange nicht gesehen in der MotoGP. Ich hoffe alle sind wohl auf. Das Rennen wird nicht einfach, aber die meine Startposition sollte eine gute Hilfe sein. Wir werden sehen.”

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Nicky Hayden, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›